20-Jähriger wird auf Homberger Weinfest mit Glasflasche angegriffen und schwer verletzt

Ein 20-Jähriger ist in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Homberger Weinfest mit einer Glasflasche angegriffen und schwer verletzt worden. Bei den Tätern handelt es sich laut Polizei um zwei junge Afrikaner.

Homberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es im Bereich des Homberger Stadtparks zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen aus Homberg und zwei bisher unbekannten jungen Männern. Im Verlauf des Streits wurde der 20-Jährige mit einer Glasflasche schwer verletzt.

Das Opfer war auf dem Weinfest im Stadtpark. Dort kam es zu einem Streit mit zwei dunkelhäutigen Männern. Einer der beiden schlug ihm eine Glasflasche so fest auf den Kopf, dass sie zerbrach. Anschließend stach er mehrfach mit der zerbrochenen Flasche auf den Oberkörper und Hals des 20-Jährigen ein, wodurch dieser tiefe Schnittwunden erlitt.

Der 20-Jährige musste aufgrund der Schwere seiner Verletzungen durch den herbeigerufenen Rettungswagen ins Krankenhaus nach Schwalmstadt gebracht und behandelt werden. Er wurde über das Wochenende stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Bei den beiden unbekannten Tätern soll es sich um zwei circa 20-jährige Afrikaner gehandelt haben. Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die zur genannten Zeit den geschilderten Streit gesehen haben, mögen sich bitte bei der Kriminalpolizei in Homberg, unter Tel. 05681-7740

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zusätzliches "Sommer Spezial": Open Stage am Freitag auf der Gudensberger Märchenbühne 

Am Freitag haben Künstler aus der Region die Möglichkeit sich auf der Gudensberger Märchenbühne zu zeigen. Hier findet ab 19 Uhr wieder die Open Stage statt.
Zusätzliches "Sommer Spezial": Open Stage am Freitag auf der Gudensberger Märchenbühne 

In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Sie haben es unter die Besten in Hessen geschafft: Schüler der Homberger Elsa-Brändström-Schule sind dank erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb "Meine Ausbildung – Du …
In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Sie hat ein Herz für ihre Heimatstadt und setzt sie gekonnt in Szene: Hobbyfotografin Christine Schneider aus Homberg zeigt in sozialen Netzwerken ihre "Homberger …
Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.