20-Jähriger wird auf Homberger Weinfest mit Glasflasche angegriffen und schwer verletzt

Ein 20-Jähriger ist in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Homberger Weinfest mit einer Glasflasche angegriffen und schwer verletzt worden. Bei den Tätern handelt es sich laut Polizei um zwei junge Afrikaner.

Homberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es im Bereich des Homberger Stadtparks zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen aus Homberg und zwei bisher unbekannten jungen Männern. Im Verlauf des Streits wurde der 20-Jährige mit einer Glasflasche schwer verletzt.

Das Opfer war auf dem Weinfest im Stadtpark. Dort kam es zu einem Streit mit zwei dunkelhäutigen Männern. Einer der beiden schlug ihm eine Glasflasche so fest auf den Kopf, dass sie zerbrach. Anschließend stach er mehrfach mit der zerbrochenen Flasche auf den Oberkörper und Hals des 20-Jährigen ein, wodurch dieser tiefe Schnittwunden erlitt.

Der 20-Jährige musste aufgrund der Schwere seiner Verletzungen durch den herbeigerufenen Rettungswagen ins Krankenhaus nach Schwalmstadt gebracht und behandelt werden. Er wurde über das Wochenende stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Bei den beiden unbekannten Tätern soll es sich um zwei circa 20-jährige Afrikaner gehandelt haben. Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die zur genannten Zeit den geschilderten Streit gesehen haben, mögen sich bitte bei der Kriminalpolizei in Homberg, unter Tel. 05681-7740

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das war mein Leben: Abschied nach 28 Jahren an der Spitze der Gemeinde: Knüllwalds Bürgermeister Jörg Müller im Interview

Mit über 28 Jahren im Amt ist Knüllwalds Bürgermeister Jörg Müller der dienstälteste im Schwalm-Eder-Kreis. Am 30. September ist jedoch Schluss.
Das war mein Leben: Abschied nach 28 Jahren an der Spitze der Gemeinde: Knüllwalds Bürgermeister Jörg Müller im Interview

Gemeinde Knüllwald nimmt erstes Elektro-Auto in Empfang

Ein E-Mobil für die Gemeinde: Knüllwald schafft erstes Elektro-Auto an. Hauptnutzer ist Elektriker Paul Pankratz vom Bauhof.
Gemeinde Knüllwald nimmt erstes Elektro-Auto in Empfang

Start mit "Terror": Neues Programm "Statttheater" in der Homberger Stadthalle vom 3. Oktober bis 11. März

Homberg bekommt eine feste Theaterspielzeit: Der Kulturring hat das Programm "Statttheater" ins Leben gerufen. Vom 3. Oktober bis 11. März werden in der Homberger …
Start mit "Terror": Neues Programm "Statttheater" in der Homberger Stadthalle vom 3. Oktober bis 11. März

17. Aktionstag der Selbsthilfegruppen im Schwalm-Eder-Kreis am Sonntag im Hardeshäuser Hof in Fritzlar

Zum 17. Aktionstag werden 20 Selbsthilfegruppen im Schwalm-Eder-Kreis am Sonntag im Hardeshäuser Hof in Fritzlar sein, um sich vorzustellen. Wir haben uns im Vorfeld mit …
17. Aktionstag der Selbsthilfegruppen im Schwalm-Eder-Kreis am Sonntag im Hardeshäuser Hof in Fritzlar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.