Wieder aufgetaucht: In Homberg "entführte" 24-Jährige an Berliner Flughafen angetroffen

Am Montagabend wurde sie von drei Männern in Homberg in einen schwarzen Van gezogen, am gestrigen Mittwoch ist die vermeintlich entführte 24-Jährige am Berliner Flughafen Schönefeld wieder aufgetaucht.

Homberg/Berlin. Die am Montagabend von drei Männern in Homberg vermeintlich entführte 24-jährige Frau (wir berichteten), wurde am Mittwochnachmittag am Flughafen Berlin Schönefeld angetroffen.

Nach Angaben der Polizei wollte die 24-Jährige in ihre Heimat Rumänien ausreisen. Aufgrund der aktuellen Fahndung wurde sie von Beamten der Bundespolizei bei der Ausreise angehalten und befragt.

Sie gab an, dass es sich bei den drei Männern, die sie in Homberg abgeholt hätten, um Verwandte gehandelt habe. Sie habe diese selbst zuvor verständigt. Sie wolle jetzt nach Rumänien zu ihrer Mutter reisen.

Nach Überprüfung ihrer Angaben und Rücksprache mit der Kriminalpolizei in Homberg durfte sie anschließend ausreisen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vom Pott in den Knüll: Familie Scholz verbringt seit über 20 Jahren ihren Urlaub in Waßmuthshausen

Sie können vom Rotkäppchenland nicht genug bekommen: Seit über 20 Jahren verbringen Irmgard und Dr. Wolf Rüdiger Scholz aus Herne ihren Urlaub im Homberger Stadtteil …
Vom Pott in den Knüll: Familie Scholz verbringt seit über 20 Jahren ihren Urlaub in Waßmuthshausen

Zehnte Knüllgewerbeschau am Wochenende in Remsfeld mit fast 30 Ausstellern

Am 28. und 29. April findet die mittlerweile zehnte Knüllgewerbeschau in Remsfeld statt. Fast 30 Aussteller locken mit einem umfangreichen Angebot in die Gemeinde …
Zehnte Knüllgewerbeschau am Wochenende in Remsfeld mit fast 30 Ausstellern

Nicht damit gerechnet: Homberger Schülerin Alina Umbach kämpft am 8. Mai beim Landesentscheid um die hessische Mathe-Krone

Völlig ohne Erwartungen ist Alina Umbach den Mathewettbewerb der achten Klassen angegangen. Gut vier Monate nach der ers­ten Runde, mit einem Schul- und einem Kreissieg …
Nicht damit gerechnet: Homberger Schülerin Alina Umbach kämpft am 8. Mai beim Landesentscheid um die hessische Mathe-Krone

Rengshausen: Rennränder im Wert von 3.200 Euro von Reitstall-Gelände geklaut

Zwei teure Rennräder im Wert von 3.200 Euro wurden am gestrigen Montagabend von einem Reitstall-Gelände in Knüllwald-Rengshausen gestohlen.
Rengshausen: Rennränder im Wert von 3.200 Euro von Reitstall-Gelände geklaut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.