5000 Euro Sachschaden beim Einbruch in die Ohetalschule

Die Täter hatten es unter anderem auf einen Tresor abgesehen.

Frielendorf-Verna. Im Zeitraum zwischen gestern Abend, 18.20 Uhr, und heute früh 6 Uhr haben Einbrecher ihr Unwesen in Frielendorf-Verna getrieben. Bei einem Einbruch in die  Ohetalschule in der Welcheroder Straße haben sie rund 5.000 Euro Sachschaden angerichtet. Wie die Polizei berichtet , brachen die Täter ein Fenster des Verwaltungsgebäudes auf und stiegen anschließend in dieses ein. Im Gebäude durchsuchten und durchwühlten sie Schränke und Schubladen. Im einem separaten Raum wurde der im Fußboden verschraubte Tresor mit Gewalt aus der Halterung gehebelt. Vermutlich wegen des hohen Gewichts konnten die Täter den Tresor nicht weiterbewegen und ließen ihn ungeöffnet in dem Raum stehen. Die Täter flüchteten ohne Beute vom Tatort.

Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Verschicke ein Lächeln"-Aktion soll Jung und Alt in Homberg zusammenbringen

Ziel der Initiative der Stadtjugendpflege ist es, dass Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter Senioren in Homberg, in diesen wohl für alle schwierigen Zeiten, eine …
"Verschicke ein Lächeln"-Aktion soll Jung und Alt in Homberg zusammenbringen

Durstiger Täter klaut Wildkamera aus Gartenhütte

Jemand muss sich mehrere Tage in einer Homberger Gartenhütte aufgehalten haben.
Durstiger Täter klaut Wildkamera aus Gartenhütte

Sanitärmaterial in Gudensberg gestohlen

Material im Wert von rund 2.500 Euro verschwand am Wochenende aus Logistikhallen.
Sanitärmaterial in Gudensberg gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.