Auszeichnung für Stiftung Kloster Haydau

+

Hessens Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister (CDU) hat kürzlich die Stiftung des Klosters Haydau als „Stiftung des Monats“ ausgezeichnet.

Morschen. Hessens Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister (CDU) hat kürzlich die Stiftung des Klosters Haydau als "Stiftung des Monats" ausgezeichnet."Ich bin beeindruckt von dem Engagement und der Arbeit, die hier in den alten Klostermauern von den Aktiven geleistet wird. Das Kloster ist aus dem 14. Jahrhundert und ich kenne seine Geschichte gut. Ich kann mich aber auch noch daran erinnern, in welchem Zustand es sich vor der Renovierung und dem Einzug des Hotels dargestellt hat. Umso mehr bin ich von der derzeitigen Entwicklung begeistert", zeigte sich Mark Weinmeister beeindruckt und übergab die Urkunde an Stiftungs-Präsident Joachim Kohlhaas und Finanzvorstand Karl Kellner.

Die Stiftung Kloster Haydau wurde am 21. Oktober 2010 gegründet und ging aus der Unterstiftung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz hervor, die ihren Sitz in Bonn gehabt hat. Zweck der Stiftung ist das Kulturdenkmal Kloster Haydau in Morschen-Altmorschen instand zu halten, zu pflegen, vor Gefährdung zu schützen und - wenn nötig - instand zu setzen."Durch die Stiftung und ihre engagierten Mitglieder im Vorstand und Kuratorium wird das wertvolle kulturelle Erbe der Region erhalten und der Tourismus in der Gemeinde Morschen gestärkt", so Staatssekretär Mark Weinmeister abschließend.   Die Stiftungen des Monats werden auf den Internetseiten www.stiftung-hessen.de des hessischen Stiftungsportals vorgestellt. Mit der Würdigung ist ein Anerkennungsbetrag von 500 Euro verbunden, der – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit – dem Stiftungskapital zufließen soll. (dag)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge Autofahrerin (22) weicht Wildtier aus und kracht frontal gegen einen Baum

Weil sie einem Wildtier auswich, kam es am Samstagabend auf der L3158 zwischen Großropperhausen und Lenderscheid zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten …
Junge Autofahrerin (22) weicht Wildtier aus und kracht frontal gegen einen Baum

Immer mehr Hacker-Angriffe auf öffentliche Einrichtungen: Schwalm-Eder-Kreis trifft Vorkehrungen und schult regelmäßig Personal

Neben Unternehmen und Privatpersonen geraten auch immer öfter öffentliche Einrichtungen in das Visier von Hackern. Der Schwalm-Eder-Kreis sieht sich gerüstet und schult …
Immer mehr Hacker-Angriffe auf öffentliche Einrichtungen: Schwalm-Eder-Kreis trifft Vorkehrungen und schult regelmäßig Personal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.