Dorferneuerung in Berge: Projekt Bolzplatz startet am 10. April

+
Am Montag geht’s los: Aus der Wiese am Ortseingang soll wieder ein schöner Bolzplatz werden.

Das letzte Projekt im Rahmen der Dorferneuerung: Bauarbeiten am Bolzplatz in Berge starten am 10. April.

Homberg-Berge. Die Endphase der Dorferneuerung in Berge hat begonnen. Wie die Stadt mitteilt, beginnen ab 10. April die mehrere Wochen andauernden Bauarbeiten für das letzte Projekt am Ortseingang. Der Bolzplatz ist dran. Doch nicht nur das Spielfeld wird runderneuert, auch Sitzgelegenheiten und ein Hinweisschild für den historischen Rundwanderweg werden installiert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberg: „Ehrenbrief des Landes Hessen“ für Fröhlich-Abrecht

Kommunalpolitiker wurde für sein umfangreiches politisches Engagement in seiner Heimatstadt Homberg und im Schwalm-Eder-Kreis ausgezeichnet.
Homberg: „Ehrenbrief des Landes Hessen“ für Fröhlich-Abrecht

Samstag: Motorradfreunde Leimsfeld laden zum Anfahrgottesdienst mit Corso ein

Die Motorradfreunde Leimsfeld eröffnen am Samstag die Bike-Saison mit ihrem traditionellen Anfahrgottesdienst mit Corso.
Samstag: Motorradfreunde Leimsfeld laden zum Anfahrgottesdienst mit Corso ein

Online und trotzdem lokal: Bei Homberger Buchhandlung Tittmann jetzt auch per „WhatsApp“ bestellen

Trotz großer Konkurrenz durch die Internet-Riesen: Buchhandlung Tittmann in Homberg verknüpft umfangreiches Online-Angebot mit lokalem Handel.
Online und trotzdem lokal: Bei Homberger Buchhandlung Tittmann jetzt auch per „WhatsApp“ bestellen

Homberg Gimmick im Kult-Comic: Stadtkirche als Bastelbogen im Yps-Heft

Die Homberger Stadtkirche zum Selberbauen – das ist tatsächlich möglich. Im aktuellen Yps-Heft gibt’s die Kirche im Herzen der Kreisstadt jetzt als Bastelbogen aus …
Homberg Gimmick im Kult-Comic: Stadtkirche als Bastelbogen im Yps-Heft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.