Bildergalerie: Homberger Neujahrsempfang in der Stadthalle

1 von 26
2 von 26
3 von 26
4 von 26
5 von 26
6 von 26
7 von 26
8 von 26

Am vergangenen Freitag lud die Stadt Homberg zum traditionellen Neujahrsempfang ein. Rund 280 Gäste fanden den Weg in die Stadthalle.

Rubriklistenbild: © Köster

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Stadt Homberg mit neuer Homepage am Start

Frisch, intuitiv und grundlegend überarbeitet, so beschreibt die Stadt Homberg ihre neue Homepage, die seit Donnerstag online ist.
Stadt Homberg mit neuer Homepage am Start

Letzter Auftritt: SC Neukirchen verabschiedet Knüllkampfbahn mit Spiel gegen BVB-Traditionsmannschaft

Die Spielstätte des SC Neukirchen wird in den Ruhestand geschickt. Unzählige spannende Duelle wurden hier geführt. In den 90er-Jahren wurde sogar Regionalliga-Fußball …
Letzter Auftritt: SC Neukirchen verabschiedet Knüllkampfbahn mit Spiel gegen BVB-Traditionsmannschaft

Schon 100 Tage im Amt: Dirk Siebert ist der neue Personalleiter des Schwalm-Eder-Kreises

Mit über 1.100 Angestellten hat Personalleiter Dirk Siebert eine Menge Verantwortung, kümmert sich aber auch noch um Ausbildungsplätze, Post, IT und mehr.
Schon 100 Tage im Amt: Dirk Siebert ist der neue Personalleiter des Schwalm-Eder-Kreises

Nicht damit gerechnet: Homberger Schülerin Alina Umbach kämpft am 8. Mai beim Landesentscheid um die hessische Mathe-Krone

Völlig ohne Erwartungen ist Alina Umbach den Mathewettbewerb der achten Klassen angegangen. Gut vier Monate nach der ers­ten Runde, mit einem Schul- und einem Kreissieg …
Nicht damit gerechnet: Homberger Schülerin Alina Umbach kämpft am 8. Mai beim Landesentscheid um die hessische Mathe-Krone

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.