Wunderbares Weinfest: Veranstaltung im Stadtpark lockte am Wochenende viele Besucher nach Homberg

1 von 53
2 von 53
3 von 53
4 von 53
5 von 53
6 von 53
7 von 53
8 von 53

Das Homberger Weinfest war einmal mehr Besuchermagnet. An drei Tagen strömten zahlreiche Besucher in den malerischen Stadtpark im Herzen der Kreisstadt.

Homberg. Drei Tage lang drehte sich im Homberger Stadtpark wieder alles um die Rebe. Das Stadtmarketing hatte zum Weinfest eingeladen und die Besucher strömten zahlreich in die Kreisstadt. Auch das musikalische Programm wusste zu überzeugen, so sorgte am Freitagabend zur Eröffnung die "Smash Eventband" für einen schwungvollen Abend im Stadtpark. Am Samstagabend knüpfte das Duo "Die 2 Schweinfurter" nahtlos an und verbreitete beste Stimmung. Und auch am Sonntagnachmittag lockte die malerische Kulisse des Stadtparks nach Homberg. 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wildpark Knüll: Wölfe sind ausgebrochen - ein Tier erschossen, ein weiteres auf der Flucht

Aus dem Wildpark Knüll in Homberg-Allmuthshausen sind Wölfe ausgebrochen. Ein Tier wurde erschossen. Ein weiteres ist noch auf der Flucht.
Wildpark Knüll: Wölfe sind ausgebrochen - ein Tier erschossen, ein weiteres auf der Flucht

Sie ist die Erste! Tanja Dittmar ist Kreisbrandinspektorin im Schwalm-Eder-Kreis

Tanja Dittmar übernimmt für Torsten Hertel und ist damit die erste Kreisbrandinspektorin des Schwalm-Eder-Kreises.
Sie ist die Erste! Tanja Dittmar ist Kreisbrandinspektorin im Schwalm-Eder-Kreis

Baufälliger Spielplatz in Knüllwald-Niederbeisheim soll aufgepeppt werden

Eltern wollen aus dem alten Spielplatz in Knüllwald-Niederbeisheim eine Begegnungsstätte werden lassen. Finanzierungsziel von 3.000 Euro muss für Förderung des Staates …
Baufälliger Spielplatz in Knüllwald-Niederbeisheim soll aufgepeppt werden

Jugendfeuerwehren sammelten ausgediente Weihnachtsbäume in Homberg ein

Unter anderem in Homberg-Mühlhausen machten sich die Jugendfeuerwehren auf den Weg, abgeschmückte Weihnachtsbäume einzusammeln.
Jugendfeuerwehren sammelten ausgediente Weihnachtsbäume in Homberg ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.