Homberg: Mann fand Granate – Kampfmittelräumdienst sprengte vor Ort

Ein Mann fand am Montagvormittag eine Panzergranate in der Feldgemarkung bei Homberg-Holzhausen. Der Kampfmittelräumdienst musste anrücken und die Granate vor Ort sprengen.

Homberg-Holzhausen. Am Montagvormittag fand ein Mann aus Homberg in der Feldgemarkung bei Holzhausen einen alten, Panzerfaust ähnlichen Gegenstand und meldete dies am Nachmittag bei der Polizei. Er zeigte hierbei selbst gefertigte Fotos des Gegenstandes vor.

Von den Beamten wurde umgehend Rücksprache mit dem Kampfmittelräumdienst gehalten und die gezeigten Fotos wurden übermittelt. Zeitgleich wurde der Fundort des Gegenstandes im Bereich "Am Herrenberg" gesichert und abgesperrt. Nachdem der Kampfmittelräumdienst gegen 18 Uhr am Fundort eingetroffen war, entschieden die Fachleute, dass der Gegenstand, es handelt sich vermutlich um eine alte Panzergranate, vor Ort gesprengt werden muss.

Hierzu wurde die Feuerwehr Homberg, zur Durchführung von Absperrmaßnahmen, hinzugezogen. Die vermutliche Panzergranate wurde um 19.05 Uhr vor Ort gesprengt. Es kam zu keinen Beeinträchtigungen und zu keinen Schäden.

Rubriklistenbild: © Marco2811 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Alko-Tests für guten Zweck: Spenden für Leukämie-Stiftung

Freiwilliger Alkohol-Test auf dem Hessentag: Gewerkschaft der Polizei sammelt Spenden für Stiftung der Deutschen Leukämie- und Lymphom-Hilfe
Alko-Tests für guten Zweck: Spenden für Leukämie-Stiftung

Stadt Homberg mit neuer Homepage am Start

Frisch, intuitiv und grundlegend überarbeitet, so beschreibt die Stadt Homberg ihre neue Homepage, die seit Donnerstag online ist.
Stadt Homberg mit neuer Homepage am Start

Spatenstich für neue dreigruppige Kita in Mardorf – Eröffnung für September 2019 geplant

Baustart in Mardorf: Der Homberger Stadtteil bekommt eine neue Kita. Am vergangenen Freitag erfolgte der Spatenstich für den Bau, der rund 1,7 Millionen Euro kosten soll.
Spatenstich für neue dreigruppige Kita in Mardorf – Eröffnung für September 2019 geplant

Tatjana Grau-Becker ist neue Fachbereichsleiterin der Wirtschaftsförderung Schwalm-Eder

Seit dem 1. August ist Tatjana Grau-Becker die neue Fachbereichsleiterin der Wirtschaftsförderung im Schwalm-Eder-Kreis. Sie folgt auf Rainer Geisel, der zuvor in den …
Tatjana Grau-Becker ist neue Fachbereichsleiterin der Wirtschaftsförderung Schwalm-Eder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.