Einbruch in Mardorf: Zeugin sah zwei Männer in silbernem Audi wegfahren

Am Samstagabend brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Homberg-Mardorf ein. Eine Zeugin konnte zwei Männer beobachten, die in einem silbernen Audi wegfuhren.

Homberg-Mardorf. In ein Wohnhaus im Mardorfer Stadtweg brachen unbekannte Täter am Samstagabend ein und verursachten dabei Sachschaden. Ob und wieviel gestohlen wurde, steht zurzeit nicht fest. Die Täter begaben sich auf die Rückseite des Hauses, brachen hier ein Kellerfenster auf und stiegen in das Gebäude ein.

Im Keller versuchten sie erfolglos eine Zwischentür zur ersten Etage aufzubrechen. Anschließend begaben sie sich zu einer Terrassentür an der Rückseite, brachen diese auf und kamen so in den Wohnbereich. Hier durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten und Behältnisse nach Wertgegenständen.

Eine Zeugin beobachtete zur Tatzeit, dass eine silberne Audi-Limousine mit französischen Kennzeichen in der Nähe des Einfamilienhauses abgestellt war. Im Fahrzeug saßen eine Frau und ein Kind im Teenageralter. Zwei männliche Personen kamen aus Richtung des Wohnhauses zu dem abgestellten Fahrzeug und führten eine bunte größere Tasche mit, die sie im Kofferraum verstauten.

Der Audi fuhr anschließend in Richtung Homberg davon. Alle Fahrzeuginsassen waren südosteuropäischer Herkunft. Die beiden Männer waren circa 30 bis 40 Jahren alt, schlank und schwarz gekleidet, Die Höhe des Sachschadens steht zurzeit nicht genau fest.

Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zusätzliches "Sommer Spezial": Open Stage am Freitag auf der Gudensberger Märchenbühne 

Am Freitag haben Künstler aus der Region die Möglichkeit sich auf der Gudensberger Märchenbühne zu zeigen. Hier findet ab 19 Uhr wieder die Open Stage statt.
Zusätzliches "Sommer Spezial": Open Stage am Freitag auf der Gudensberger Märchenbühne 

In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Sie haben es unter die Besten in Hessen geschafft: Schüler der Homberger Elsa-Brändström-Schule sind dank erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb "Meine Ausbildung – Du …
In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Sie hat ein Herz für ihre Heimatstadt und setzt sie gekonnt in Szene: Hobbyfotografin Christine Schneider aus Homberg zeigt in sozialen Netzwerken ihre "Homberger …
Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.