Brennender Gastank sorgte für Großaufgebot an Feuerwehren in Wernswig

+
Flammen schlugen aus Ventil: Großeinsatz wegen brennenden Gastanks in Wernswig.

Sonntagabend löste ein brennender Gastank einen Großeinsatz in Wernswig aus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wernswig. Ein brennender Gastank sorgte Sonntagabend für ein Großaufgebot an Feuerwehren. Aus bislang ungeklärten Umständen entzündete sich der nicht angeschlossene Tank auf einem Landwirtschaftlichen Gelände in der Feldgemarkung "Steinwiese" bei Wernswig. In dem Tank befanden sich noch ca. 300 Liter Propangas.

Die angerückten Einsatzkräfte kühlten den Tank, aus dessen Ventil die Flammen schlugen. Diese griffen aber nicht auf die nahegelegene Stallung und Heuballenlagerung über. Wie es zu der Entzündung kam, ist bislang noch vollkommen unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unter der Einsatzleitung von Jörg Rohde war der Gefahrstoffzug Homberg, der Messtrupp aus Guxhagen, der U-Dienst aus Melsungen sowie die Wehren Holzhausen, Wernswig und Sondheim im Einsatz.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Homberg. Tel. -Nr.: 05681/774-0

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldwege gesperrt: Orkan "Friederike" hat massiven Schaden in Homberger Stadtwald angerichtet

Orkan "Friederike" fegte am Donnerstag über Deutschland hinweg und hinterließ eine Spur der Verwüstung. Auch den Homberger Stadtwald hat es schlimm erwischt. …
Waldwege gesperrt: Orkan "Friederike" hat massiven Schaden in Homberger Stadtwald angerichtet

Homberg: Tank von Sprinter angebohrt und 70 Liter Diesel geklaut

Unbekannte Täter stahlen letzte Nacht 70 Liter Kraftstoff aus dem Tank eines Sprinters.
Homberg: Tank von Sprinter angebohrt und 70 Liter Diesel geklaut

Tradition seit 1979: Jugendfeuerwehr Mühlhausen sammelte Weihnachtstannen im Dorf ein

Bereits zum 40. Mal sammelte die Jugendfeuerwehr im Homberger Stadtteil Mühlhausen die Weihnachtsbäume ein. Nach gut drei Stunden war die Arbeit erledigt. Dabei kamen …
Tradition seit 1979: Jugendfeuerwehr Mühlhausen sammelte Weihnachtstannen im Dorf ein

Nach über einem Jahr Bürgerbus in Homberg: Kunden-Fragebögen ausgewertet

1.000 Kilometer pro Monat, 20 Fahrten pro Tag – das Projekt Homberger Bürgerbus läuft. Doch wer nutzt das Angebot und wie zufrieden sind die Kunden? Das wollte das …
Nach über einem Jahr Bürgerbus in Homberg: Kunden-Fragebögen ausgewertet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.