Der Berg rockt im Tal: 37. Burgbergfestival steigt vom 21. bis 23. Juni in den Homberger Efzewiesen

+
Headliner des diesjährigen Burgbergfestivals in den Homberger Efzewiesen: Die Spaß-Metaller von J.B.O.

Nach der Pause in 2017 ist das Burgbergfestival zurück auf dem Veranstaltungskalender. Die 37. Auflage des Festivals findet vom 21. bis 23. Juni erstmals in den Efzewiesen statt.

Homberg. Im vergangenen Sommer haben Fans handgemachter Musik vergeblich nach dem Burgbergfestival Ausschau gehalten. Das traditionsreiche Event in Homberg war vom Festival-Radar verschwunden. Und das aus gutem Grund. Wie die Veranstalter vom Stadtjugendring erklären, hätten private Verpflichtungen im vergangenen Jahr absoluten Vorrang gehabt. „Nach einem Jahr Baby- und Weiterbildungspause, gibt es 2018 wieder das Burgbergfestival in unserer schönen Kreisstadt“, geben die Festival-Macher bekannt.

Die 37. Auflage steigt vom 21. bis 23. Juni. Neu in diesem Jahr ist der Veranstaltungsort. Das Festival zieht zum dritten Mal um: Nach Stationen auf dem Burgberg, der dem Event noch heute seinen Namen gibt, war zwischen 2013 und 2016 der Stellberg Veranstaltungsort. Für dieses Jahr hat der Stadtjugendring eine neue Location gefunden. Das Festival wandert vom Berg runter ins Tal. Die Party steigt in den Efzewiesen. „Die Location hat uns einfach überzeugt. Das Lichterfest im vergangenen Jahr hat gezeigt, wie gut sich die Efzewiesen für Veranstaltungen dieser Art eignen. So kam es zur Entscheidung gegen den Stellberg“, erklärt Stefan Reinhardt, erster Vorsitzender des Jugendrings, auf Nachfrage unserer Zeitung.

J.B.O. und Public Viewing

Das musikalische Programm ist 2018 jedoch keinesfalls auf Talfahrt. Headliner sind keine Geringeren als die Spaß-Metaller von J.B.O., die keine Unbekannten in der Kreisstadt sind. Bereits 2011 rockten die Musiker aus Erlangen die Burgberg-Bühne. In diesem Jahr dürfen sich die J.B.O.-Fans nach Angaben des Stadtjugendrings am Festival-Samstag, 23. Juni, auf das komplette Set der „Deutsche Vita“-Tour freuen.

„Insgesamt werden neun Bands am Samstag spielen. Namen können wir noch nicht bestätigen“, sagt Reinhardt. Fest steht: Das Line-up am Samstag wird von Jugendbands aus der hessenweiten Aktion Newcomer Stage der Landesstiftung „Miteinander-in-Hessen“ komplettiert. Neben Musik steht der letzte Festival-Tag ganz im Zeichen des Fußballs. Auf einer LED-Großbildleinwand wird ab 20 Uhr das Gruppenspiel Deutschland gegen Schweden übertragen. „Wir haben für das Fußballspiel extra einen Truck mit Leinwand gemietet“, sagt der Vorsitzende. 

Traditionelle Irish Night am Freitag

An den beiden anderen Festival-Tagen bleibt alles beim Alten: Am Donnerstag, 21. April, steht die Bühne jedem offen, der sich musikalisch ausprobieren möchte. Der Eintritt am Open Stage-Abend ist frei. Am Freitag lockt traditionell die Irish Night in die Efzewiesen. Bei kühlen Getränken von der grünen Insel gibt es Musik von Flatcap und Mr. Irish Bastard.

EXTRA-INFO

Hier gibt's Tickets

Karten für das Burgbergfestival 2018 gibt es online auf www.eventim.de. Weitere Vorverkaufsstellen vor Ort werden noch bekannt gegeben. Das Campen auf dem Festivalgelände, ob Zelt, Wohnmobil oder Wohnwagen, ist nach Angaben der Veranstalter auch in den Efzewiesen möglich.

Mehr Infos gibt es auf www.burgbergfestival.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.