Einbruchserie in Knüllwald-Ellingshausen: Täter lassen ihre Beute auf Flucht zurück

Am Sonntagmorgen brachen unbekannte Täter "Am Esch" einen Keller, einen Holzunterstand, einen Holzstall sowie zwei Gartenhütten auf und versuchten verschiedene Werkzeug sowie Gartengeräte zu entwenden. Die Täter wurden von Anwohnern gestört und ließen die Beute auf der Flucht zurück.

Knüllwald-Ellingshausen. Wie die Polizei berichtet, haben sich die Täter zu mehreren Wohnhäusern in der Straße "Am Esch" begeben und dort die Hütten und Lagerplätze aufgebrochen. Sie entwendeten dort vorrangig Arbeitsmaschinen und Gartengeräte.

Durch die von den Tätern verursachten Geräusche wurden die Wohnungsinhaber wach und schauten aus dem Fenster. Hierbei bemerkten sie drei unbekannte Täter, welche mit Kisten und Körben beladen eine Wiese entlangliefen. Als eine Bewohnerin daraufhin nach den Tätern rief, flüchteten diese zum oberhalb des Grundstücks gelegenen Waldweg und ließen die gestohlenen Sachen auf der Wiese zurück.

Von den unbekannten Tätern ist folgende Beschreibung bekannt: Es handelt sich um drei jüngere männliche Personen mit schmaler Gestalt und kurzen dunklen Haaren, welche an den Seiten kahlrasiert waren. Ein Täter war hell bekleidet und einer trug schwarze Kleidung.

Hinweise bitte an die Polizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Möbel Schaumann gibt Homberg auf: Traditions-Möbelhaus Dickhaut schließt endgültig 

Fast drei Jahrhunderte war Möbel Dickhaut in Homberg ansässig, doch jetzt ist Schluss. Eigentümer Möbel Schaumann gibt den Standort Homberg auf und verpachtet an einen …
Möbel Schaumann gibt Homberg auf: Traditions-Möbelhaus Dickhaut schließt endgültig 

Kreis veröffentlicht jetzt Zahlen der Corona-Infizierten in den Kommunen

Bislang wurden täglich nur die aktuellen Zahlen für den gesamten Schwalm-Eder-Kreis veröffentlicht. Ab heute will der Kreis erstmals auch die Zahlen für die …
Kreis veröffentlicht jetzt Zahlen der Corona-Infizierten in den Kommunen

Neun neue Gesellen: Anlagenmechaniker freigesprochen

Nach dreieinhalb Jahren Lehrzeit wurden vor Kurzem neun Anlagenmechaniker im Schwalm-Eder-Kreis feierlich freigesprochen.
Neun neue Gesellen: Anlagenmechaniker freigesprochen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.