Einsturzgefahr: Deutsches Haus in Homberg evakuiert

+

Deutsches Haus auf dem Homberger Marktplatz musste wegen Einsturzgefahr evakuiert werden. Wasserrohrbruch ist Auslöser für den Schaden.

Homberg. Das war allerhöchste Eisenbahn: Am Samstagmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz auf den Marktplatz gerufen. Der Grund: Ein Bewohner des Deutschen Hauses hatte Risse in der Decke bemerkt und die Katastrophenschützer alarmiert. Für den Schaden habe ein Wasserrohrbruch gesorgt, heißt es nach Angaben der Stadt. Am Samstag vor Ort waren auch Heinz Ziegler vom Stadtbauamt und Statiker Erwin Heinemann. Der feststellen musste, dass der rechte Teil des Hauses einsturzgefährdet ist. Daraufhin sind die Wohnungen nach Angaben der Stadt sofort evakuiert und verschlossen worden.

Der rechte Teil des Fachwerkhauses sei bisher von einer Familie und einen allein lebenden Mann bewohnt worden. Die Familie sei kurzfristig in einer Pension untergebracht worden. Der Mann befinde sich derzeit noch wegen gesundheitlicher Probleme im Krankenhaus.

Bürgermeister Dr. Nico Ritz erklärte am Wochenende, dass man sich intensiver mit der Immobilie auseindersetzen müsse. Wie es mit dem Deutschen Haus weitergehe,  könne er noch nicht sagen. Er machte jedoch deutlich, dass zeitnah gehandelt werden müsse.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

In den vergangenen Tagen wurden Homberger Opfer von Trickbetrügerinnen, Einbrechern und sogar vermeintlichen Autodieben. Nur die Autodiebe waren nicht erfolgreich.
Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Eigentlich war alles im Zeitplan, doch dann ließ sich die Christbaumtanne für den Kasseler Weihnachtsmarkt nicht unter 5,50 Meter Breite zurren.
Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Feuerwehr Caßdorf bekommt neue Halle und Kita neue Räume

Durch Umbauarbeiten bekommt die Feuerwehr in Caßdorf eine neue Fahrzeughalle sowie im DGH neu sanierte Räume. Außerdem gibt es neue Räume für die Kita daneben.
Feuerwehr Caßdorf bekommt neue Halle und Kita neue Räume

Amazon Logistics stellt neues Verteilzentrum in Knüllwald vor

Mit einem neuen Verteilzentrum in Knüllwald schließt Amazon Logistics eine Kapazitätslücke, die durch vermehrten Online-Handel entstanden ist.
Amazon Logistics stellt neues Verteilzentrum in Knüllwald vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.