Endlich wieder Altstadtfest

+

Neuer Verein "Homberg Events" nimmt das Heft für erstes Fest seit sechs Jahren in die Hand.

Homberg. Vor sechs Jahren fand das letzte Altstadtfest in Homberg statt, seither fehlt in der Kreisstadt etwas. Das will der neugegründete Verein "Homberg Events" ändern und hat sich die Wiederbelebung dieser beliebten Großveranstaltung auf die Fahnen geschrieben. Gemeinsam mit den Hombergern sowie mit der Unterstützung ortsansässiger Firmen wollen Initiator Dirk Schaller und seine Mitstreiter das Event auf die Beine stellen. "Wir wollen den Großteil der Veranstaltung mit Spenden finanzieren", erklärte Schaller beim Pressegespräch im Sitzungssaal des Rathauses, die Kontaktaufnahme mit den Unternehmen will Werner Wagehals übernehmen.

In gewohnter Tradition

Vom 12. bis 14. Juni soll die Feier in gewohnter Tradition auf dem Marktplatz und in der Untergasse steigen, verkündeten die Organisatoren euphorisch. Auch Hombergs Bürgermeister Dr. Nico Ritz zeigte sich erfreut über deren Engagement: "Ich finde es großartig, dass es diese Initiative gibt", sagte er und berichtete über die Geburtsstunde während einer Stammtischsitzung des Homberger Stadtmarketings. Stolz präsentierten die Vereinsmitglieder bereits einen Plakatentwurf, dem aber noch genauere Programmpunkte hinzugefügt werden sollen.

Großes Musikprogramm

Der Ablauf indes steht in groben Zügen bereits fest, los geht es am Freitag um 18 Uhr mit dem Fassanstich durch den Bürgermeister. Auf dem Marktplatz wird eine große Bühne aufgebaut, auf der eine Vielzahl an Musicacts zu sehen und vor allem zu hören sein wird. Die Untergasse soll zu einer Wein- und Schlemmergasse werden, an deren Ende ein Weinhaus steht – so die derzeitige Planung. "Dort findet sich auch mal ein ruhiges Plätzchen", versicherte Schaller. Neben den Lokalmatadoren, Steven Stealer Band und Chip'n'Steel, werden weitere Highlights erwartet.

Kultmoderator Peter Lack, alias Lackenegger, eröffnet das Fest mit einer großen Open-Air-Disco auf dem Kopfsteinpflaster, "atemlos" geht es bei Victoria zu, Deutschlands bestem Helene-Fischer-Double, und die Band Louisiana lädt zum großen Treffen der Linedance-Gruppen ein, damit sich der Marktplatz in einen riesigen Tanzsaloon verwandelt. Den Sonntag hätten die Organisatoren gerne verkaufsoffen – dazu verlaufen derzeit noch Verhandlungen. Darüber hinaus hat der Verein viele weitere Höhepunkte in petto. Insgesamt eine gelungene Mischung für Jung und Alt.

Highlights im Überblick

• Fassbieranstich mit Bürgermeister Ritz• alle drei Tage Großes Bühnenprogramm• großes Line Dance treffen (mit der TOP Country & Line Dance Band Louisiana aus Gernsheim)• Mega Opening Party  mit Peter Lack – Lackenegger (HR3)• Verkaufsoffener Sonntag am 14. Juni (geplant)• Kirche auf dem Marktplatz  und vieles mehr

+++EXTRA-INFO+++

Noch Bühnen-Gruppen gesucht

Der Verein "Homberg Events" will mit Unterstützung aller Homberger Firmen und auch der Homberger Bürger dieses Fest neu zum Leben erwecken. Mit den Spenden soll ein großer Teil des Festes Finanziert werden. Alle Infos rund um die Events des Vereins gibt es bei Facebook oder auf der Homepage unter www.Homberg-Events.de.Gesucht werden noch Tanzgruppen, Schulen, Kindergärten oder Vereine die sich gern mal auf der Bühne präsentieren wollen – Bewerbungen bitte an: kontakt@homberg-events.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.