Faule Äpfel richten circa 3.000 Euro Sachschaden an

+

Am Freitagabend richteten unbekannte Jugendliche einen Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro an, indem sie eine Hauswand mit faulen Äpfeln bewarfen.

Frielendorf-Verna. Am Freitagabend zwischen 18 Uhr und 18:49 Uhr beschädigten unbekannte Jugendliche in Frielendorf-Verna eine Hauswand mit faulen Äpfeln. Sie bewarfen die Hauswand einer Arztpraxis in der Siebertshäuser Straße mit mehreren faulen Äpfeln. Die entstandenen Flecken ließen sich nicht mehr entfernen. Eine Nachbarin hatte den Vorfall beobachtet, konnte die Jugendlichen aber nicht genauer beschreiben. Der Sachschaden wird auf circa 3.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Homberg unter Tel.: 05681-7740.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck
Homberger Anzeiger

„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

Er war gerne Rettungssanitäter, doch zunehmende Beleidigungen und Übergriffe im Einsatz nahmen Jörn Kilian die Lust am Job. So wagte er mit 50 Jahren den Weg in die …
„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck
Goldenes Brandschutzehrenzeichen für zehn Männer aus dem Kreis
Homberger Anzeiger

Goldenes Brandschutzehrenzeichen für zehn Männer aus dem Kreis

Seit 40 Jahren sind sie in der Freiwilligen Feurwehr aktiv. Jetzt wurden zehn Brandbekämpfer mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen ausgezeichnet.
Goldenes Brandschutzehrenzeichen für zehn Männer aus dem Kreis
Drei ehrgeizige Mädchen ebnen Weg für erste Homberger Mädchenfußballmannschaft
Homberger Anzeiger

Drei ehrgeizige Mädchen ebnen Weg für erste Homberger Mädchenfußballmannschaft

Drei Mädchen legten den Grundstein für die erste Mädchenmannschaft des FC Homberg.
Drei ehrgeizige Mädchen ebnen Weg für erste Homberger Mädchenfußballmannschaft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.