Feuer in ehemaliger Gaststätte in der Homberger Obertorstraße

+
Blaulicht. Foto: ma

Am Dienstagmittag brannte in der Homberger Altstadt eine ehemalige Gaststätte in der Obertorstraße. Der Brandherd war vermutlich die Küche des Lokals.

Homberg. Am Dienstagmittag wurde durch einen Zeugen eine starke Rauchentwicklung aus einem Keller einer ehemaligen Gaststätte in der Obertorstraße gemeldet. Die Homberger Feuerwehr wurde alarmiert und konnte den Brand gegen 14 Uhr löschen. Das Gebäude war laut Polizeimeldung noch stark verqualmt.

Die Brandstelle konnte zur Berichtszeit noch nicht betreten werden. Der Brandherd war vermutlich die Küche des ehemaligen Lokals.

Die Feuerwehr schätzt den Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich. Auf Nachfrage bestätigte die Polizei in Homberg, dass keine Personen verletzt wurden. Es wird nachberichtet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

In den vergangenen Tagen wurden Homberger Opfer von Trickbetrügerinnen, Einbrechern und sogar vermeintlichen Autodieben. Nur die Autodiebe waren nicht erfolgreich.
Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Eigentlich war alles im Zeitplan, doch dann ließ sich die Christbaumtanne für den Kasseler Weihnachtsmarkt nicht unter 5,50 Meter Breite zurren.
Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.