Feuer in leerstehendem Haus im Frielendorfer Ortsteil Verna – Polizei schließt Brandstiftung aus

Am Sonntag kam es zu einem Brand in einem leerstehenden Haus im Frielendorfer Ortsteil Verna. Nach Angaben der Polizei kann Brandstiftung ausgeschlossen werden.

Frielendorf-Verna. 50.000 bis 70.000 Euro Schaden entstanden bei einem Hausbrand in der Straße "Am Ziegenrück" in Verna. Nach Angaben der Polizei kam es am Sonntagmorgen zu dem Brand in dem unbewohnten Haus, das derzeit vom Eigentümer saniert wird.

Die verständigte Feuerwehr Frielendorf konnte das Feuer im Inneren des Hauses ablöschen und ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Am Mittwoch wurde der Brandort durch die Beamten der Kriminalpolizei begutachtet.

Als Ursache für das Feuer kommen laut Polizei derzeit ein technischer Defekt, oder die Selbstentzündung eines mit Holzbearbeitungsmittel getränkten Lappens infrage. Eine vorsätzliche Brandstiftung wird derzeit ausgeschlossen.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Michel Descombes trotzt auf seiner „Tour der Hoffnung“ Corona. Er sammelt für krebskranke Kinder und machte am Donnerstag Halt in Homberg.
Große Tat auf kleinem Rad: Michel Descombes tritt für krebskranke Kinder in die Pedale

Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden zwei Radlader im Gesamtwert von 110.000 Euro von einem Firmengelände im Gudensberger Bahnwiesenweg gestohlen.
Gudensberg: Zwei Radlader im Wert von 110.000 Euro von Firmengelände gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.