Fotostrecke: Elektro-Innung: Krannich erneut als Obermeister gewählt

Der neue Vorstand der Elektro-Innung Schwalm-Eder. V. l. n. r. Martin Dippel, Frank Sinemus, Christian Eberlein, Manfred Krannich, Markus Knoch, Christian Blum, Frank Ebert und Ludwig Arnhold.
1 von 3
Der neue Vorstand der Elektro-Innung Schwalm-Eder. V. l. n. r. Martin Dippel, Frank Sinemus, Christian Eberlein, Manfred Krannich, Markus Knoch, Christian Blum, Frank Ebert und Ludwig Arnhold.
2 von 3
3 von 3

Manfred Krannich aus Lendorf wurde erneut zum Obermeister gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blüten der Reformation: Luther-Blumenfeld verschönert den Homberger Burgberg

Im Rahmen des Reformationsjubiläums wurde am vergangenen Montag das Luther-Blumenfeld auf dem Homberger Burgberg offiziell eingeweiht. 
Blüten der Reformation: Luther-Blumenfeld verschönert den Homberger Burgberg

"Hermes, nein Danke!": Lesermeinung eines Bad Zwesteners zum Paketdienst-Ärger von Tabea Koll 

Ein Leserbrief von H.-J. Ludwig aus Bad Zwesten zum Artikel "Hermes bringt's nicht" vom 9. August 2017.
"Hermes, nein Danke!": Lesermeinung eines Bad Zwesteners zum Paketdienst-Ärger von Tabea Koll 

Großes Kino in Homberg: Open Air-Filmabende am Donnerstag und Freitag im Stadtpark

Im Homberger Stadtpark: Stadtmarketing veranstaltet am Donnerstag- und Freitagabend Open Air-Kino.
Großes Kino in Homberg: Open Air-Filmabende am Donnerstag und Freitag im Stadtpark

Anhaltender Regen: Für Samstag geplantes Homberger Marktplatzkonzert um eine Woche verschoben

Das Homberger Stadtmarketing hat das für morgen geplante Marktplatzkonzert mit dem Duo "Black and White" um eine Woche verschoben. Der Grund dafür ist der anhaltende …
Anhaltender Regen: Für Samstag geplantes Homberger Marktplatzkonzert um eine Woche verschoben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.