Fotostrecke: Flüchtlinge an Hermann-Schafft-Schule bauen Bänke für Integration

Mit viel Freude bei der Gestaltung: Die Geschwister Diar (11) und Sahira (15) sind aus dem Irak nach Deutschland gekommen. Fotos: Klagholz
1 von 3
Mit viel Freude bei der Gestaltung: Die Geschwister Diar (11) und Sahira (15) sind aus dem Irak nach Deutschland gekommen. Fotos: Klagholz
2 von 3
3 von 3

Projekt an der Homberger Hermann-Schafft-Schule: Gehörlose junge Flüchtlinge gestalten Bänke als Zeichen der Integration.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Graffiti-Schmierereien an der Homberger Hermann-Schafft-Schule

Einen Schaden von etwa 200 Euro richteten Schmierer an der Homberger Hermann-Schafft-Schule an. Sie sprühten Graffiti an die Mauern der Schule.
Graffiti-Schmierereien an der Homberger Hermann-Schafft-Schule

Gesamt-Großkreissieger: Jugendfeuerwehr Mühlhausen löst zum 27. Mal Hessenmeisterschaft-Ticket

Die Jugendfeuerwehr Mühlhausen ist Gesamt-Großkreissieger im Schwalm-Eder-Kreis und nimmt somit bereits zum 27. Mal an einer Hessenmeisterschaft teil.
Gesamt-Großkreissieger: Jugendfeuerwehr Mühlhausen löst zum 27. Mal Hessenmeisterschaft-Ticket

Burger aus Leidenschaft: Andreas Kasch' Food-Truck wechselt das Angebot

Vor einem Jahr noch bot Andreas Kasch in seinem Food-Truck noch vegetarische Falaffel an. Jetzt wechselte sein Angebot auf Burger und auch mieten kann man das Essen auf …
Burger aus Leidenschaft: Andreas Kasch' Food-Truck wechselt das Angebot

Bürgermeisterwahl in Knüllwald: Jürgen Roth geht für UKW ins Rennen

Am 24. September wählen die Bürger der Gemeinde Knüllwald ein neues Oberhaupt. Kandidat für die UKW ist Jürgen Roth aus Lichtenhagen.
Bürgermeisterwahl in Knüllwald: Jürgen Roth geht für UKW ins Rennen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.