Fotostrecke: 280 Gäste beim Neujahrsempfang in der Homberger Stadthalle

Ausgezeichnete Sportler: Die erfolgreichen Athleten erhielten eine Ehrenurkunde. Fotos: Köster
1 von 25
Ausgezeichnete Sportler: Die erfolgreichen Athleten erhielten eine Ehrenurkunde. Fotos: Köster
2 von 25
3 von 25
4 von 25
5 von 25
6 von 25
7 von 25
8 von 25

Spitzensport und Ahle Wurscht: Die Stadt Homberg empfing 280 Gäste beim traditionellen Neujahrsempfang in der Homberger Stadthalle.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Remsfeld: 71-Jährige Autofahrerin und Hund sterben bei Frontal-Crash auf B 323

Am Donnerstagmittag kamen eine 71-jährige Autofahrerin und ihr Hund bei einem schweren Frontal-Crash auf der B 323 bei Remsfeld ums Leben. Eine 57-jährige Frau wurde …
Remsfeld: 71-Jährige Autofahrerin und Hund sterben bei Frontal-Crash auf B 323

Graffiti-Schmierereien an der Homberger Hermann-Schafft-Schule

Einen Schaden von etwa 200 Euro richteten Schmierer an der Homberger Hermann-Schafft-Schule an. Sie sprühten Graffiti an die Mauern der Schule.
Graffiti-Schmierereien an der Homberger Hermann-Schafft-Schule

Gesamt-Großkreissieger: Jugendfeuerwehr Mühlhausen löst zum 27. Mal Hessenmeisterschaft-Ticket

Die Jugendfeuerwehr Mühlhausen ist Gesamt-Großkreissieger im Schwalm-Eder-Kreis und nimmt somit bereits zum 27. Mal an einer Hessenmeisterschaft teil.
Gesamt-Großkreissieger: Jugendfeuerwehr Mühlhausen löst zum 27. Mal Hessenmeisterschaft-Ticket

Burger aus Leidenschaft: Andreas Kasch' Food-Truck wechselt das Angebot

Vor einem Jahr noch bot Andreas Kasch in seinem Food-Truck noch vegetarische Falaffel an. Jetzt wechselte sein Angebot auf Burger und auch mieten kann man das Essen auf …
Burger aus Leidenschaft: Andreas Kasch' Food-Truck wechselt das Angebot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.