Fotostrecke: Neu in der Region: Paintball-Halle in Verna öffnet am 29. April

Murat Ayvaz eröffnet die erste Paintball-Halle im Kreis. Fotos: Klagholz
1 von 13
Murat Ayvaz eröffnet die erste Paintball-Halle im Kreis. Fotos: Klagholz
2 von 13
Noch sind die Möbel eingepackt - am Freitag zur Eröffnung soll die Lounge fertig sein.
3 von 13
Noch sind die Möbel eingepackt - am Freitag zur Eröffnung soll die Lounge fertig sein.
Das Equipment: Markierer, Masken und Paintballs.
4 von 13
Das Equipment: Markierer, Masken und Paintballs.
Noch sind die Möbel eingepackt - am Freitag zur Eröffnung soll die Lounge fertig sein.
5 von 13
Noch sind die Möbel eingepackt - am Freitag zur Eröffnung soll die Lounge fertig sein.
6 von 13
7 von 13
8 von 13

Der 32-jährige Murat Ayvaz hat eine alte Schreinerei in Verna zu einer Paintball-Halle umgebaut. Eröffnung ist am Freitag, 29. April.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Sie haben es unter die Besten in Hessen geschafft: Schüler der Homberger Elsa-Brändström-Schule sind dank erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb "Meine Ausbildung – Du …
In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Sie hat ein Herz für ihre Heimatstadt und setzt sie gekonnt in Szene: Hobbyfotografin Christine Schneider aus Homberg zeigt in sozialen Netzwerken ihre "Homberger …
Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Es ist wieder Homberger Nachtmarkt. Motto bei der zweiten Auflage: die 50er Jahre. Diesmal mit einer Premiere: Erstmals finden Nachtmarkt und Wochenmarkt am selben Tag …
Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.