Im November: Erster Frielendorfer "Kraut- und Rübenmarkt" mit Kürbiswettbewerb

+
Der schwerste Kürbis gewinnt: Wer am Wettbewerb für das Kraut- und Rübenfest teilnehmen möchte, sollte seine Kürbisse bis Mitte April einsähen.

Noch bis Mitte April Saatumschläge holen und mitmachen: In Frielendorf findet am 12. November der erste "Kraut- und Rübenmarkt" statt. Höhepunkt des Marktes ist der Kürbiswettbewerb.

Frielendorf. Es ist zwar noch eine ganze Weile hin, doch schon jetzt macht der Vereine „Frielendorf aktiv“ auf eine Veranstaltung aufmerksam, die es in der Großgemeinde bisher noch nicht gegeben hat. Am 12. November soll der erste „Kraut- und Rübenmarkt“ im Herzen Frielendorfs in der Haupt- und Mühlenstraße stattfinden. Hier soll den Besuchern unter anderem der Zuckerrübenanbau von der Saat bis zur Ernte gezeigt werden.

Höhepunkt des Marktes ist der Kürbiswettbewerb an dem sowohl Kinder als auch Erwachsene teilnehmen können. Aus diesem Grund hatte der Verein bereits beim Frühlingserwachen Anfang März Saatumschläge an die Marktbesucher verteilt. Wer bisher leer ausgegangen ist, bekommt die Umschläge bei der Frielendorfer Tourist-Info im Rathaus oder bei den Mitgliedsbetrieben von „Frielendorf aktiv“. Der schwerste Kürbis macht das Rennen – den Gewinnern winken nach Angaben des Vereins wertvolle Sachpreise.

Alle, die an dem Wettbewerb teilnehmen möchten, sollten bis Mitte April die Kürbisse sähen. Weitere Informationen hierzu gibt’s im Netz auf www.frielendorfaktiv.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Burgbergfestival mit viel Musik und Fußball-Krimi

Homberg: Ein Farbenfrohes Spektakel auf den Efze-Wiesen.
Burgbergfestival mit viel Musik und Fußball-Krimi

Am kommenden Freitag: FC Homberg-Altfußballer-Tag mit Ex-Bundesliga-Schiri Lutz Wagner

Interessierte ehemalige Homberger Kicker können sich bei Werner Wagehals noch anmelden.
Am kommenden Freitag: FC Homberg-Altfußballer-Tag mit Ex-Bundesliga-Schiri Lutz Wagner

Homberg: Haus in Waßmuthshäuser Straße brannte zum zweiten Mal

Brandstiftung in der ehemaligen Dörnbergkaserne: Unbekannte legten in der vergangenen Nacht an mindestens drei Stellen Feuer.
Homberg: Haus in Waßmuthshäuser Straße brannte zum zweiten Mal

Von Donnerstag bis Samstag steigt in Homberg das 37. Burgbergfestival

„Newcomer, WM-Fieber und Spaß-Metaller“ heißt es bei der 37. Auflage des traditionsreichen Festivals.
Von Donnerstag bis Samstag steigt in Homberg das 37. Burgbergfestival

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.