Gefährliche Körperverletzung: Homberger vor "KA 4" angegriffen

+

Am frühen Montagmorgen wurde ein 39-Jähriger Homberger in der Kasseler Straße vor dem "KA 4" von vier Männern angegriffen und dabei verletzt.

Homberg. Erst schlugen sie ihn nieder und dann traten sie auch noch auf ihn ein, als er am Boden lag: Kurz nach Mitternacht am Montag wurde ein 39-Jähriger aus Homberg von acht männlichen Personen verfolgt und schließlich vor der Spielhalle "KA 4" in der Kasseler Straße von vier Männern aus der Gruppe niedergeschlagen und getreten.

Durch die Schläge und Tritte wurde das Opfer leicht verletzt. Nur einen Täter konnte der Homberger beschreiben: männlich, circa 28 Jahre alt, dunkelhäutig und mit einem roten Pullover bekleidet. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Hinweise bitte an die Polizeistation Homberg unter Tel. 05681-7740.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

In den vergangenen Tagen wurden Homberger Opfer von Trickbetrügerinnen, Einbrechern und sogar vermeintlichen Autodieben. Nur die Autodiebe waren nicht erfolgreich.
Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Eigentlich war alles im Zeitplan, doch dann ließ sich die Christbaumtanne für den Kasseler Weihnachtsmarkt nicht unter 5,50 Meter Breite zurren.
Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.