In Graben geschleudert: Frau bei Unfall in Schönborn verletzt

+

61-jährige Autofahrerin verliert am Sonntagmorgen bei Schönborn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, überschlägt sich und landet im Graben.

Schönborn. Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person musste der Rüstzug der Feuerwehr Frielendorf am vergangenen Sonntag gegen 8.50 Uhr ausrücken. Auf schneeglatter Straße hatte die Fahrerin eines Kleinwagens die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Kurz vor Schönborn geriet der Wagen ins Schleudern, überschlug sich und landete auf dem Dach liegend im Straßengraben.

Bei dem Unfall wurde die 61 Jahre alte Fahrerin leicht verletzt. Entgegen der ersten Lagemeldung war die Frau in ihrem Auto nicht eingeklemmt, konnte die Türen des Renaults aber auch nicht mehr öffnen.

Unter der Leitung des stellvertretenden Wehrführers der Feuerwehr Obergrenzebach, Christian Nill, öffneten die Einsatzkräfte ganz ohne schweres Arbeitsgerät die Autotür und halfen der 61-Jährigen ins Freie. Anschließend konnte die Frau dem Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung übergeben werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Frielendorf und Obergrenzebach mit 35 Einsatzkräften.Auch für Feuerwehr und Rettungsdienst erwies sich die winterliche Witterung als problematisch, die größtenteils noch nicht geräumten und glatten Straßen erforderten am Sonntagmorgen die gesamte Aufmerksamkeit der Maschinisten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B 254 Höhe Mardorf - eine Frau leicht verletzt

Rund 20.000 Euro Sachschaden und eine verletzte Person ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag auf der B254 in Höhe Mardorf.
Unfall auf der B 254 Höhe Mardorf - eine Frau leicht verletzt

Junge Autofahrerin (22) weicht Wildtier aus und kracht frontal gegen einen Baum

Weil sie einem Wildtier auswich, kam es am Samstagabend auf der L3158 zwischen Großropperhausen und Lenderscheid zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten …
Junge Autofahrerin (22) weicht Wildtier aus und kracht frontal gegen einen Baum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.