Gruselig schönes Borken: 15. Halloween-Nacht bringt Geister und Gestalten hervor

+
Bei der 15. Borkener Halloween-Nacht am Freitag, 25. Oktober, wird die Bahnhofstraße zur liebevollen Gruselmeile.

In der Borkener Bahnhofstraße sowie im Themenpark Kohle & Energie wird es am Freitag, 25. Oktober, schaurig schön, denn Halloween wird gefeiert.

Borken. „Süßes oder Saures“ wird ein häufig zu hörender Ausspruch in der Borkener Bahnhofstraße sein, wenn die Borkener Gewerbetreibenden und Dienstleister zusammen mit Pro Borken zur 15. Borkener Halloween-Nacht einladen. Die Bahnhofstraße wird zur liebevollen Gruselmeile. Nette Hexen, Gespenster und Geister fragen nach Süßigkeiten. Ab 18 Uhr ziehen die Halloween-Fans durch die Innenstadt.

Der Verein Kippenrock Arnsbach bietet mit seinen Aktivitäten heiße Rhythmen, Rocktails und kulinarische Leckereien am Edeka-Parkplatz an. Vor der Stadtsparkasse Borken werden gruselige Getränke angeboten und in einer Fotobox können schaurig schöne Filmaufnahmen gemacht werden. Für die kleinen Besucher steht bei der Villa Kunterbunt ein Karussell, und an der Pferdetränke wartet eine gruselige Geisterbahn auf Fahrgäste.

Programm auf drei Bühnen 

Auf insgesamt drei Bühnen, die auf der Bahnhofstraße verteilt sind, werden verschiedene Auftritte sein. Die Bühnen befinden sich vor Inas Bistro, vor dem Sportstudio Olympic und im Engelhardtschen Hof bei Haarmoden Friedrich. Bei den Auftritten von den Walking acts, den bekannten Trommlern Sola Quente, werden die Trommeln rhythmisch erschallen und die Töne der tiefen Tumbas werden schon von weitem zu hören und zu spüren sein. Weitere Walking acts sind das Schattentheater aus Borken-Lendorf und die Sportakrobatikgruppe des Tuspo Borken, mit Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen fünf und 13 Jahren. Die Bühne bei „Inas Bistro“ bietet mit der Band „Honestly“ ein musikalisches Highlight.

„Sound of Music“ wird beim Sportcenter Olympics die gruseligen Gestalten der Nacht in Konzertbesucher verwandeln. Mondschein und Rockmusik – viel Power am Platz der Olympic-Passage. Leckere Grillspezialitäten und Säfte aller Art vervollständigen das Angebot rund um das Süße und Saures als Delikatesse der Nacht.

Brasilianische Athletin an der Olympic-Passage

Das Sport- und Gesundheitszentrum „Olympic“ freut sich Regiane da Silva in Borken zu begrüßen. Der Südamerikanerin liegt Leidenschaft und Rhythmus im Blut. Gegen 20.30 Uhr und bei trockenem Wetter wird sie das Publikum vor der Olympic-Passage in ihren Bann ziehen. Regiane trägt die Titel einer Weltmeisterin in Aerobic und Fitness und hat auf den Bühnen der Welt die Leiter des Erfolgs durch hartes Training und viel Disziplin erklommen. Die professionelle Athletin wird ihre Erfahrungen und ihr Wissen ab November an die fitnessbegeisterten Mitglieder und Neueinsteiger des Sport- und Gesundheitszentrums „Olympic“ weitergeben. Ihr Auftritt zur Halloween-Nacht wird nur eine von vielen Gelegenheiten sein, sie zukünftig als Trainerin kennenzulernen.

Leckereien der Finsternis

Der Partnerschaftsverein Borken-Merú wird wieder mit teuflischen Genüssen dabei sein und mit heißen und kalten Getränken auf durstige Kehlen warten. Gegenüber der Buchhandlung „Buch & Papier Mönch“ bieten Eltern, Erzieher und Kinder der Kindertagesstätte Krausgasse schöne gruselige Wundertüten und Kürbisspezialitäten an. Im oberen Teil der Bahnhofstraße bietet die Raiffeisenbank Borken Nordhessen leuchtende Überraschungen und Vampirsekt an.

Shoppen bis Mitternacht

Die Geschäfte der Borkener Innenstadt laden bis 24 Uhr zum Night Shopping ein.

Die Borkener Gewerbetreibenden, Dienstleister und Pro Borken freuen sich auf viele verkleidete und unverkleidete Besucher aus Nah und Fern, die dieses gruselige Spektakel unvergessen werden lassen.

Das Gespenst und die Fee freuen sich auf die Gespenster- und Kürbisolympiade.

Fantasievoll und fröhlich Herbst- und Familienfest im Themenpark Kohle & Energie

Am Freitag, 25. Oktober, geht es beim Herbst- und Familienfest von 18 bis 22 Uhr im Themenpark Kohle & Energie wieder rund. Für die Kinder steht eine Gespenster- und Kürbisolympiade mit sieben Mitmachstationen auf dem Programm. Dazu gibt es Bubble-Zaubereien, Tanz, Rundfahrten mit der Besucherbahn und kunstvoll illuminierte Bergbau- und Kraftwerksgeräte. Die Besucher, egal ob Jung oder Alt, sind als zauberhafte Hexen, holde Feen, virtuose Zauberer und schneeweiße Gespenster verkleidet.

Wie im letzten Jahr sind wohl auch Spider-Man, Graf Zahl und Harry Potter wieder mit von der Partie. Die Gespenster- und Kürbisolympiade hält jede Menge Spaß und Action für die Kinder bereit. Da dürfen Spinnen geangelt und Hexen gefüttert werden, ein Kürbis-Parcours ist zu bewältigen, Gespenster werden gekocht, Geheimnisvolles gesucht, Herbstliches erfühlt und Seifenblasen sind zu jagen. Wer mag, kann die kniffligste Frage lösen und spielerisch etwas zu den Themen Bergbau, Energie und Klimawandel lernen.

Die Künstlerin Lilo Saric hat mit viel Fantasie und Farbenpracht zauberhafte Dekorationen gestaltet. Die Bergbaufahrzeuge werden von der Firma Loud aus Breuna kunstvoll ins rechte Licht gesetzt. Verkleidete Kinder haben freien Eintritt. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 4 Euro. Kinder, die nicht kostümiert sind, zahlen 2 Euro Eintritt. Die Rundfahrten mit der Besucherbahn sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene frei.

Die Adresse des Themenparks Kohle & Energie für Navigationsgeräte lautet: Am Freilichtmuseum 1, Borken.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

In den vergangenen Tagen wurden Homberger Opfer von Trickbetrügerinnen, Einbrechern und sogar vermeintlichen Autodieben. Nur die Autodiebe waren nicht erfolgreich.
Dreiste Diebe in Homberg: Trickdiebstahl, Einbruch und versuchter Autoraub

Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Eigentlich war alles im Zeitplan, doch dann ließ sich die Christbaumtanne für den Kasseler Weihnachtsmarkt nicht unter 5,50 Meter Breite zurren.
Zwei Meter zu breit: Nordmanntanne für Kasseler Weihnachtsmarkt steckt in Homberg fest

Feuerwehr Caßdorf bekommt neue Halle und Kita neue Räume

Durch Umbauarbeiten bekommt die Feuerwehr in Caßdorf eine neue Fahrzeughalle sowie im DGH neu sanierte Räume. Außerdem gibt es neue Räume für die Kita daneben.
Feuerwehr Caßdorf bekommt neue Halle und Kita neue Räume

Amazon Logistics stellt neues Verteilzentrum in Knüllwald vor

Mit einem neuen Verteilzentrum in Knüllwald schließt Amazon Logistics eine Kapazitätslücke, die durch vermehrten Online-Handel entstanden ist.
Amazon Logistics stellt neues Verteilzentrum in Knüllwald vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.