Hakenkreuze und AfD-Schriftzüge in Turnhalle der Homberger Erich-Kästner-Schule gesprüht

Am Dienstagabend haben Vandalen zuerst eine Scheibe der Turnhalle an der Homberger-Erich-Kästner-Schule eingeworfen und anschließend die Innenwände mit Hakenkreuzen und AfD-Schriftzügen besprüht.

Homberg. 600 Euro Sachschaden verursachten unbekannte Täter am Dienstagabend an der Sporthalle der Homberger Erich-Kästner-Schule im Schlesierweg. Die Täter warfen einen Gullydeckel durch eine Scheibe der Turnhalle, hierbei wurde die Scheibe beschädigt.

Weiterhin besprühten die Täter im Inneren der Turnhalle Wände und Türen der Turnhalle mit schwarzer Farbe. Sie sprühten AfD-Schriftzüge und Hakenkreuze.

Während der Tatzeit befanden sich noch trainierende Sportler in der Turnhalle. Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen übernommen, Hinweise bitte an die Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © Schaumlöffel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberg: Die nächste Verkehrserziehung kann kommen. Mit der neuen Ausstattung radelt es sich besser im Schwalm-Eder-Kreis.

Die Jugendverkehrsschule des Schwalm-Eder-Kreises kann sich über neue Fahrräder und Verkehrszeichenständer freuen.
Homberg: Die nächste Verkehrserziehung kann kommen. Mit der neuen Ausstattung radelt es sich besser im Schwalm-Eder-Kreis.

Von Jugendlichen gestaltet: Betonringe mit Graffiti kennzeichnen künftig Homberger Bahnhofsgebiet

Neun Jugendliche haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und in einem Projekt der Starthilfe sechs Betonringe mit Graffiti gestaltet. Die Ringe sollen das Homberger …
Von Jugendlichen gestaltet: Betonringe mit Graffiti kennzeichnen künftig Homberger Bahnhofsgebiet

Zum Saisonabschluss: Gedenkgottesdienst und Motorradkorso am Samstag in Leimsfeld

Die Motorradfreunde Leimsfeld laden wieder alle Biker für Samstag, 20. Oktober, zu ihrem traditionellen Abschluss der Bikersaison mit Gedenkgottesdienst und …
Zum Saisonabschluss: Gedenkgottesdienst und Motorradkorso am Samstag in Leimsfeld

Hessenkasse: Insgesamt zehn Millionen Euro für Borken, Guxhagen, Homberg, Körle und Malsfeld

Die Hessenkasse macht es möglich: Das Land stellt fünf Kommunen aus dem Schwalm-Eder-Kreis insgesamt über zehn Millionen Euro zur Verfügung.
Hessenkasse: Insgesamt zehn Millionen Euro für Borken, Guxhagen, Homberg, Körle und Malsfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.