Die ersten Headliner für das Musikschutzgebiet Festival in Hombergshausen stehen – Tickets gibt’s ab sofort

+
Auch in diesem Sommer wird der Grünhof zur Pilgerstätte für Festival-Fans: Das Musikschutzgebiet steht vom 30. August bis 2. September auf dem Programm.

Vom 30. August bis 2. September findet das Musikschutzgebiet Festival statt. Jetzt haben die Veranstalter auch die ersten Headliner für das Musik-Event auf dem Grünhof in Hombergshausen bekannt gegeben.

Homberg-Hombergshausen. Nach erfolgreichem Comeback im vergangenen Jahr, kehrt das Musikschutzgebiet (MSG) Festival im beschaulichen Hombergshausen wieder regelmäßig auf den Festival-Veranstaltungskalender zurück.

Vom 30. August bis 2. September sagen sich nicht nur Fuchs und Hase gute Nacht, sondern mit ihnen noch jede Menge Festival-Besucher, die ihre Lager rund um den Grünhof aufschlagen werden. Doch nicht nur der Termin steht bereits – die Festival-Macher vom Musikschutzgebiet Verein gaben jetzt die ersten Headliner für die 13. Auflage bekannt.

Am Start sind „Die höchste Eisenbahn“, „Goldroger“ und „Freddy Fischer & His Cosmic Rocktime Band“. Weitere Bands werden im Laufe der kommenden Wochen folgen. Schon jetzt steht fest: Die Landebahn-Preparty, die im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattfand, soll auch das MSG 2018 einläuten.

 „Die Landebahnparty ist nun fester Bestandteil des Programms, die Gartenbühne bleibt ebenfalls und viele andere Großartigkeiten sind in Planung“, verspricht das Festival-Team.

EXTRA-INFO

Turnbeutel zum Ticket

Für echte MSG-Fans hat sich der Verein etwas besonderes überlegt: Ab sofort hat jeder Kunde im Online-Ticketshop die Möglichkeit für 5 Euro einen exklusiven Schwalbe-Turnbeutel zum Festivalticket in den Warenkorb zu legen. Das Festivalticket kostet aktuell 40 Euro (zzgl. 5 Euro Müllpfand und VVK-Gebühren) und kann direkt im Ticketshop auf musikschutzgebiet.de bestellt werden.

Musikschutzgebiet-Fans haben die Möglichkeit, sich einen exklusiven Turnbeutel zum Festival-Ticket zu sichern.

Außerdem gibt’s Hardtickets bei folgenden Vorverkaufsstellen:

• Wild Wood Gallery & Store in Kassel, Friedrich-Ebert-Straße 99

• Chewing Gum im City Point Kassel, Königsplatz 61/51

• Sparkasse Schwalm-Eder in Homberg, Kasseler Straße 1

• „Schallzentrale“ in Göttingen, Gartenstraße 25

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zusätzliches "Sommer Spezial": Open Stage am Freitag auf der Gudensberger Märchenbühne 

Am Freitag haben Künstler aus der Region die Möglichkeit sich auf der Gudensberger Märchenbühne zu zeigen. Hier findet ab 19 Uhr wieder die Open Stage statt.
Zusätzliches "Sommer Spezial": Open Stage am Freitag auf der Gudensberger Märchenbühne 

In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Sie haben es unter die Besten in Hessen geschafft: Schüler der Homberger Elsa-Brändström-Schule sind dank erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb "Meine Ausbildung – Du …
In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Sie hat ein Herz für ihre Heimatstadt und setzt sie gekonnt in Szene: Hobbyfotografin Christine Schneider aus Homberg zeigt in sozialen Netzwerken ihre "Homberger …
Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Es ist wieder Homberger Nachtmarkt. Motto bei der zweiten Auflage: die 50er Jahre. Diesmal mit einer Premiere: Erstmals finden Nachtmarkt und Wochenmarkt am selben Tag …
Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.