Für herausragendes Engagement: Ellenberger-Preis an Homberger Theodor-Heuss-Schule verliehen

+
Preisverleihung in der Theodor-Heuss-Schule: Die diesjährigen Träger des Heinrich-Ellenberger-Preises.

Am vergangenen Mittwoch wurde der Heinrich-Ellenberger-Preis für herausragendes Engagement an Schüler und Schülergruppen der Homberger Theodor-Heuss-Schule verliehen.

Homberg. Seit 14 Jahren wird in der Homberger Theodor-Heuss-Schule der Heinrich-Ellenberger-Preis verliehen. Begründer war der mittlerweile verstorbene Dr. Gert Ellenberger. Das Ziel: Herausragendes Engagement von Schülerinnen und Schülern der THS sowohl im fachlichen als auch im sozialen Bereich zu honorieren. So auch am vergangenen Mittwoch in der Aula des Homberger Gymnasiums.

Die Preisträger werden von der Schulgemeinde vorgeschlagen und in der Schulkonferenz ausgewählt. Dabei finden sowohl Einzel- als auch Gruppenleistungen Berücksichtigung. Die diesjährigen Einzelpreise gingen an Thomas Range (langjährige Mitarbeit der Mittelstufenbücherei „BOOX“) sowie Jessica Lackmann, Luzian Laabs und Julian Bolz (alle MINT-AG). Gruppenpreise erhielten die Mitglieder der AG Schulgeschichte und der AG Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten die Orchesterklasse 6 von Lehrer Karsten Koch, die THS-Band um Leiterin Juliane Pohl, Schülerinnen und Schüler der Klassen 6c und 8d sowie die Solistinnen Lea Rübenstahl und Anne Blumenauer am Flügel. Auch Bürgermeister Dr. Nico Ritz ließ sich die Preisverleihung nicht entgehen.

Neben der Ellenberg-Stiftung wird der Preis von der Kreissparkasse Schwalm-Eder und dem ehemaligen stellvertretenden Schulleiter Herbert Grimme finanziell unterstützt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waldwege gesperrt: Orkan "Friederike" hat massiven Schaden in Homberger Stadtwald angerichtet

Orkan "Friederike" fegte am Donnerstag über Deutschland hinweg und hinterließ eine Spur der Verwüstung. Auch den Homberger Stadtwald hat es schlimm erwischt. …
Waldwege gesperrt: Orkan "Friederike" hat massiven Schaden in Homberger Stadtwald angerichtet

Homberg: Tank von Sprinter angebohrt und 70 Liter Diesel geklaut

Unbekannte Täter stahlen letzte Nacht 70 Liter Kraftstoff aus dem Tank eines Sprinters.
Homberg: Tank von Sprinter angebohrt und 70 Liter Diesel geklaut

Tradition seit 1979: Jugendfeuerwehr Mühlhausen sammelte Weihnachtstannen im Dorf ein

Bereits zum 40. Mal sammelte die Jugendfeuerwehr im Homberger Stadtteil Mühlhausen die Weihnachtsbäume ein. Nach gut drei Stunden war die Arbeit erledigt. Dabei kamen …
Tradition seit 1979: Jugendfeuerwehr Mühlhausen sammelte Weihnachtstannen im Dorf ein

Nach über einem Jahr Bürgerbus in Homberg: Kunden-Fragebögen ausgewertet

1.000 Kilometer pro Monat, 20 Fahrten pro Tag – das Projekt Homberger Bürgerbus läuft. Doch wer nutzt das Angebot und wie zufrieden sind die Kunden? Das wollte das …
Nach über einem Jahr Bürgerbus in Homberg: Kunden-Fragebögen ausgewertet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.