Mediterraner Marktplatz: Am Donnerstag ist italienischer Nachtmarkt in Homberg

+
Der Nachtmarkt zieht an: Schon im Mai lockte die Veranstaltung zahlreiche Besucher auf den Homberger Marktplatz.

Der zweite Homberger Nachtmarkt in diesem Jahr entführt die Besucher nach Italien. Musik auf dem Marktplatz gibt's von der Band "Madison".

Homberg. Nach der Ahlen Wurscht und jeder Menge Heimatgefühl, entführt der zweite Homberger Nachtmarkt in den warmen Süden. Wie schon im Vorjahr versprüht der italienische Nachtmarkt mediterranes Flair auf dem Marktplatz. Los geht’s am Donnerstagabend, 6. Juli, ab 17 Uhr.

Basilikum, Knoblauch und Tomate dürfen in keinem italienischen Gericht fehlen. Zugleich stellen sie durch ihre Farben die italienische Flagge dar. Aus diesem Grund bieten viele Bauern und Gastronomen rund um Homberg an diesem Abend allerhand leckere Köstlichkeiten der mediterranen Küche an. Von Fisch bis Pasta wird alles geboten. Die Teams vom Stadtmarketing Homberg und Homberg Events freuen sich nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Mai auf zahlreiche Besucher.

Sorgen für die musikalische Unterhaltung am Donnerstag: Die Musiker der Band „Madison“.

Auch für die Ohren wird am Donnerstag wieder feinste Live-Musik geboten. Auf der Bühne am Marktplatz steht die Eventband „Madison“. Ihr Programm beinhaltet bekannte und beliebte Schlager, Oldies, Party-Hits, Rock/Pop, Country und aktuelle Hits. Neben der Musik sind vor allem spontane Showeinlagen, Moderationen und der direkte Kontakt mit dem Publikum großer Bestandteil des Bühnenprogramms.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für die ganze Familie: Das Lichtraumtheater gastiert in Gudensberger Bürgerhaus

Am Samstag, 25. November, das Lichtraumtheater sein Stück "Der Trommler" im Gudensberger Bürgerhaus.
Für die ganze Familie: Das Lichtraumtheater gastiert in Gudensberger Bürgerhaus

Wildpark Knüll: Bärenkind Alexa gestorben – Mitarbeiter fanden sie am Dienstag leblos im Gehege

Traurige Nachricht aus dem Wildpark Knüll: Bärenkind Alexa wurde am Dienstagmorgen tot im Gehege gefunden. Die Bärin habe bereits Tage zuvor Anzeichen einer …
Wildpark Knüll: Bärenkind Alexa gestorben – Mitarbeiter fanden sie am Dienstag leblos im Gehege

Guxhagener Katzenhilfe und Tierärzte starteten Kastrations- und Kennzeichnungsaktion

Bereits zum 14. Mal organisiert die Guxhagener Katzenhilfe eine Kastrations- und Kennzeichnungsaktion. In Kooperation mit heimischen Tierärzten läuft die Aktion noch bis …
Guxhagener Katzenhilfe und Tierärzte starteten Kastrations- und Kennzeichnungsaktion

Land Hessen fördert Kreiselbau an der Homberger Drehscheibe mit 440.000 Euro – Baubeginn für März geplant

1,6 Millionen Euro soll der Kreisel an der Homberger Drehscheibe kosten. Wie Verkehrsminister Tarek Al-Wazir Anfang der Woche bekannt gab, beteiligt sich das Land Hessen …
Land Hessen fördert Kreiselbau an der Homberger Drehscheibe mit 440.000 Euro – Baubeginn für März geplant

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.