Homberg: Rund 550 Liter Diesel aus Baumaschinen sowie Firmenbus und Werkzeuge im Wert von 35.000 Euro gestohlen

In den vergangenen Tagen stahlen Diebe 550 Liter Diesel von der Baustelle Drehscheibe sowie einen Kleinbus und Werkzeuge im Wert von 35.000 Euro in Homberg.

Homberg. Zwischen dem 27. und 28. Oktober stahlen Unbekannte mehrere Liter Diesel aus Baumaschinen. Um 9.41 Uhr am 28. Oktober wurde durch Bauarbeiter der Polizei in Homberg mitgeteilt, dass unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag auf der Großbaustelle des Einkaufszentrums Drehscheibe (Ziegenhainer Straße / Kasseler Straße) aus einigen Baumaschinen mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff entwendet haben.

Die Täter öffneten vermutlich mittels Universalschlüssel die Tankbehältnisse von insgesamt fünf Baumaschinen und zapften hieraus circa 550 Liter Dieselkraftstoff ab. An den Baumaschinen ist kein Sachschaden entstanden.

35.000 Schaden: Firmenbus und Werkzeuge gestohlen

Homberg. In der letzten Nacht, 28. Oktober, 17.15 Uhr bis 29. Oktober, 7.45 Uhr haben unbekannte Täter aus einer Gartentechnikfirma in der Straße "Am Krachenberg" mehrere Werkzeuge und einen Firmen-Kleinbus gestohlen.

Die Täter verschafften sich durch ein Fenster Zutritt zum Firmengebäude. Hieraus entwendeten sie mehrere Motorsägen, Hochdruckreiniger und einen Tresor mit der Tagesgeldkasse. Anschließend entwendeten sie mit dem vorgefundenen Original-Kfz-Schlüssel einen silberfarbenen Firmen-Kleinbus Opel Movano mit dem amtlichen Kennzeichen: HR-VS 25. Bei ihrem Einbruch richteten die Täter einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro an.

Hinweise zu beiden Fällen bitte an die Polizeistation Homberg unter Tel.: 05681-7740.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge Autofahrerin (22) weicht Wildtier aus und kracht frontal gegen einen Baum

Weil sie einem Wildtier auswich, kam es am Samstagabend auf der L3158 zwischen Großropperhausen und Lenderscheid zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten …
Junge Autofahrerin (22) weicht Wildtier aus und kracht frontal gegen einen Baum

Immer mehr Hacker-Angriffe auf öffentliche Einrichtungen: Schwalm-Eder-Kreis trifft Vorkehrungen und schult regelmäßig Personal

Neben Unternehmen und Privatpersonen geraten auch immer öfter öffentliche Einrichtungen in das Visier von Hackern. Der Schwalm-Eder-Kreis sieht sich gerüstet und schult …
Immer mehr Hacker-Angriffe auf öffentliche Einrichtungen: Schwalm-Eder-Kreis trifft Vorkehrungen und schult regelmäßig Personal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.