Homberg: Vier Hühner auf Gartengelände in Hersfelder Straße erschlagen

Vier Hühner wurden in der vergangenen Woche von unbekannten Tätern auf einem Gartengelände in der Hersfelder Straße in Homberg erschlagen. Die Täter töteten die Tiere vermutlich mit einer Axt.

Homberg. Am vergangenen Donnerstag haben unbekannte Täter im Laufe des Tages in der Hersfelder Straße auf einem Gartengelände hinter einem Autohaus vier Hühner erschlagen.

Ebenso zerschlugen sie Mobiliar, und stahlen eine Wildkamera im Wert von 80 Euro. Die Hühner wurden nach Angaben der Polizei vermutlich mit einer Axt erschlagen. 

Es ist ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro entstanden. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahl, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

Hinweise bitte an die Polizeistation Homberg unter Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Chociaj

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Fabelhafte Premiumwege entstehen im Knüll. Geplant sind 17 neue Spazier- und Wanderwege, die den Namen "Die Fabelwege" tragen sollen.
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Bauarbeiten verzögern sich: Ortsdurchfahrt Wallenstein voraussichtlich bis Mitte Dezember gesperrt

Die Ortsdurchfahrt Wallenstein bleibt voraussichtlich bis Mitte Dezember gesperrt. Hessen Mobil gibt Verzögerungen bei den Bauarbeiten als Grund dafür an.
Bauarbeiten verzögern sich: Ortsdurchfahrt Wallenstein voraussichtlich bis Mitte Dezember gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.