Homberg: Vier Hühner auf Gartengelände in Hersfelder Straße erschlagen

Vier Hühner wurden in der vergangenen Woche von unbekannten Tätern auf einem Gartengelände in der Hersfelder Straße in Homberg erschlagen. Die Täter töteten die Tiere vermutlich mit einer Axt.

Homberg. Am vergangenen Donnerstag haben unbekannte Täter im Laufe des Tages in der Hersfelder Straße auf einem Gartengelände hinter einem Autohaus vier Hühner erschlagen.

Ebenso zerschlugen sie Mobiliar, und stahlen eine Wildkamera im Wert von 80 Euro. Die Hühner wurden nach Angaben der Polizei vermutlich mit einer Axt erschlagen. 

Es ist ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro entstanden. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahl, Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

Hinweise bitte an die Polizeistation Homberg unter Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Chociaj

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Strom aufgetankt: Knüllhotel Tann-Eck weiht E-Ladesäule ein

Auf dem Parkplatz des Knüllhotels Tann-Eck in Schellbach können E-Mobilisten seit ein paar Tagen ihre Fahrzeuge auftanken. Hier wurde vor Kurzem eine E-Ladesäule …
Strom aufgetankt: Knüllhotel Tann-Eck weiht E-Ladesäule ein

Ab Sonntag: Interkulturelle Woche in Homberg mit Lesung von Anne Chebu

Vom 23. bis 28. September findet in Homberg die interkulturelle Woche statt. Auf dem Programm steht unter anderem eine Lesung von Autorin Anne Chebu in der Stadtkirche.
Ab Sonntag: Interkulturelle Woche in Homberg mit Lesung von Anne Chebu

Die SPD-Chefin in der "Schwalm-Eder-Arena": Andrea Nahles war zu Gast in Homberg

Fernab vom Trubel in der Hauptstadt Berlin war SPD-Chefin Andrea Nahles am Montagabend zu Gast in der Homberger Stadthalle. Auf Einladung der Sozialdemokraten im …
Die SPD-Chefin in der "Schwalm-Eder-Arena": Andrea Nahles war zu Gast in Homberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.