Homberg: Zwei Männer hantieren mit Softair-Waffe auf der Straße

+

Am Dienstag nahm die Polizei zwei alkoholsierte Männer (19 & 33) fest, die zuvor mit einer Softair-Waffe auf offener Straße hantiert hatten.

Homberg. Weil sie mit einer Pistole rumgefuchtelt haben, sind am Dienstagmorgen in Homberg zwei Männer vorläufig festgenommen worden. Gegen 7.10 Uhr hatte sich bei der Homberger Polizei ein Zeuge gemeldet, der angab, dass im Bindeweg – in der Nähe der Theodor-Heuss-Schule – zwei Männer unterwegs seien, von denen einer eine Schusswaffe bei sich hätte.Kurze Zeit später nahmen die alarmierten Polizeibeamten beide Männer – die stark alkoholisiert waren – fest. Bei einem der Männer stellten die Beamten eine Softair-Waffe sicher. Zuvor hatten sich die beiden Männer im Alter von 19 und 33 Jahren im Bindeweg lauthals gestritten. Zeitweise hatte einer der beiden dabei eine Schusswaffe in der Hand gehalten und mit dieser rumhantiert. Das hatte der Zeuge beobachtet.Die Männer – beide mit Wohnsitz Homberg – wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.