In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

+
„Meine Ausbildung“ heißt der Wettbewerb des hr-Fernsehens, bei dem es die Schüler der Homberger Elsa-Brändström-Schule mit ihrem Kurzfilm unter die Besten geschafft haben.

Sie haben es unter die Besten in Hessen geschafft: Schüler der Homberger Elsa-Brändström-Schule sind dank erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb "Meine Ausbildung – Du führst Regie" am kommenden Dienstag mit ihrem Kurzfilm im hr zu sehen.

Homberg. Sie drücken noch die Schulbank, doch ihre Filme sind schon im TV zu sehen: Von Montag, 23. Juli, bis Freitag, 27. Juli, zeigt das hr-fernsehen die 18 besten Kurzfilme von hessischen Schülern aus dem diesjährigen hr-Wettbewerb „Meine Ausbildung – Du führst Regie“.

Bereits zum zehnten Mal hatte der hr mit dem Wettbewerb Schüler aufgerufen, das Thema „Ausbildung“ aufzugreifen und in einem Kurzfilm zu dokumentieren – und das mit großem Erfolg: Über 60 Schulen und Jugendprojekte aus ganz Hessen hatten sich beworben. Die besten Filme des Wettbewerbs wurden nicht nur mit Preisen von über 16.000 Euro prämiert, sie sind jetzt auch im Rahmen von „Wissen und mehr“, dem Bildungsprogramm des hr-fernsehens, zu sehen – inklusive einer Sondersendung zum zehnjährigen Jubiläum des hr-Videowettbewerbs.

Mit von der Partie ist auch die Elsa-Brändström-Schule in Homberg. Die Schüler haben es mit ihrem Werk „Keine Ahnung!?“ unter die Besten in Hessen geschafft. Ausgestrahlt wird der Beitrag aus der Kreisstadt am kommenden Dienstag, 24. Juli, um 6.20 Uhr im hr-Fernsehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Felsberg-Rhünda: 10.000 Euro Schaden bei Brand in Gartenhütte

Zu einem Schwelbrand in einer Gartenhütte kam es am Samstagabend im Felsberger Ortsteil Rhünda. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.
Felsberg-Rhünda: 10.000 Euro Schaden bei Brand in Gartenhütte

Der Weg ist frei: Neue Efze-Brücke in Holzhausen eingeweiht

Seit Samstag ist die Efze-Brücke in Homberg-Holzhausen wieder offiziell für Fußgänger- und den Straßenverkehr freigegeben.
Der Weg ist frei: Neue Efze-Brücke in Holzhausen eingeweiht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.