5 Jahrzehnte – 5 Filme: Open Air-Kino im Wildpark Knüll

+
Tierisches Kino: Im Rahmen des 50-jährigen Bestehens finden im Wildpark Knüll gleich fünf Open Air-Kinoabende statt.

Zum runden Geburtstag des Wildparks Knüll gibt es ein besonderes Programm-Highlight: Open-Air werden fünf Kino-Kassenschlager aus fünf Jahrzehnten gezeigt. Am Dienstag geht es los mit "Hair" aus den 70ern.

Homberg-Allmuthshausen. Der Wildpark Knüll wird in diesem Jahr stolze 50 Jahre alt. Rund um den runden Geburtstag haben sich die Parkverantwortlichen jede Menge Programm-Highlights einfallen lassen, die möglichst viele Besucher zum Mitfeiern animieren sollen. Dazu gehören auch die Open Air-Kinoabende im Wildpark. Gezeigt werden fünf Kino-Kassen-Schlager aus fünf Jahrzehnten. Den Anfang macht die Verfilmung von „Hair“ aus den 70ern am Dienstag, 31. Juli (weitere Filme siehe unten).

Einlass ist ab 20 Uhr – die Filme beginnen je nach Helligkeit zwischen 21 und 21.30 Uhr. „Die Auswahl der Filme war nicht ganz einfach“, so Wildparkleiter Dr. Wolfgang Fröhlich. „Am Ende waren die Kassenschlager des jeweiligen Jahrzehnts unsere Vorauswahl und persönlichen Vorlieben der Wildpark-Mitarbeiter haben den letzten Ausschlag gegeben“, erklärt der bekennende „Hair“-Fan.

Die Vorführungen finden mitten im Park auf der Talblickwiese in der Nähe des Streichelgeheges statt. Hier werden einige Sitzgelegenheiten bereitstehen. Wer mag, darf aber auch den eigenen Klappstuhl oder die Picknickdecke mitbringen. Diejenigen, die nicht selbst für Getränk und Knabberzeug sorgen möchten, können sich vom Team der Jagdbaude und vom Kinobetreiber Peter Unger versorgen lassen.

Der Eintritt kostet jeweils 8 Euro. Weitere Informationen gibt es auch unter Tel. 05681-2815 oder info@wildpark-knuell.de

Die Filme im Überblick

• 70er-Jahre: Dienstag, 31. Juli, „Hair“

• 80er-Jahre: Mittwoch, 1. August, „Zurück in die Zukunft“

• 90er-Jahre: Donnerstag, 9. August, „Forrest Gump“

• 2000er-Jahre: Donnerstag, 23. August, „Fluch der Karibik“

• Freitag, 24. August, „Zoomania“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildungsmesse in Homberg: Berufliche Zukunft hautnah erlebt

Zur neunten Bildungsmesse der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule konnten sich 1.100 Schüler diesmal am Standort Homberg über berufliche Perspektiven informieren.
Bildungsmesse in Homberg: Berufliche Zukunft hautnah erlebt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.