Mittwoch: Bildungsmesse an der Friedrich-Ebert-Schule Homberg

+
Jede Menge Infos und Tipps zu Ausbildung, Beruf und mehr erhalten die Besucher der 7. Bildungsmesse am RFES-Schulstandort Homberg.

56 Aussteller und Institutionen präsentieren sich am Mittwoch auf der siebten Bildungsmesse der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Homberg.

Homberg. Noch keinen Plan für die Zukunft? Kein Problem, denn in Homberg findet am Mittwoch, 15. Februar, die Bildungsmesse in der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule statt.

Bereits zum siebten Mal veranstaltet die Schule mit Standorten in der Kreisstadt und in Fritzlar die Messe, zu der sowohl Schüler und Lehrer als auch Eltern und weitere Interessierte eingeladen sind.

Insgesamt 56 Firmen und Institutionen werden vor Ort am Standort Homberg, Hans-Staden-Allee 12, in den Gebäuden 2, 3 und 5 sein, um über schulische Perspektiven, Ausbildungsangebote, Berufsmöglichkeiten und Praktika zu informieren. Die Bildungsmesse findet von 8.30 bis 13 Uhr statt.

Neben den Ausstellern präsentiert sich natürlich auch die Schule selbst mit ihrem vielfältigen Angebot. In Gebäude 4 (siehe Grundrissplan) gibt’s vom Fachbereich Ernährung „cake to go“ (Raum 42 u. 43), im Bereich Wirtschaft und Verwaltung ist „Wirtschaft bilingual“ Thema, hier wird eine Schnupperstunde geboten (Raum 44).

Ebenso wird über das Cambridge Zertifikat und einen möglichen LTC (= Language Teaching Centre) Austausch USA informiert (44). In Raum 46 präsentieren sich die Fachoberschule und die InteA-Klassen (Integration durch Anschluss und Abschluss) mit ihrem gemeinsamen „Dust-Projekt“.

Außerdem warten Workshops, Mitmachaktionen und Vorträge auf die Besucher. Hier bittet die Schule um Voranmeldung. Weitere Informationen zu den Workshops und den Ausstellern finden Sie hier

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
Kassel

Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises

Calden: Impfangebot des Impfzentrums Calden wird stark nachgefragt
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Kassel

Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein.
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.