Theater unterm Tannenbaum: Karten für die Vorstellungen des Homberger "Statttheaters" verschenken

+
MB-Media-Redakteur Julian Klagholz empfiehlt Karten für die Vorstellungen des Homberger "Statttheaters".

MB-Media-Redakteur Julian Klagholz empfiehlt Kultur zu Weihnachten. Sein Geschenketipp: Karten für die Vorstellungen des Homberger "Statttheaters".

Homberg. Ein Stadttheater gibt’s in Homberg nicht – dafür eine Stadthalle. Und da Kunst und Kultur nicht nur durch den Kulturring in der Kreisstadt groß geschrieben werden, fiel im Oktober der Startschuss für die erste Spielzeit des Homberger „Statttheaters“. Eine feste Spielzeit im Herbst und Winter soll in Homberg etabliert werden.

Vier Produktionen haben es in das erste „Statttheater“-Programm geschafft. Dabei hat man bei der Auswahl auf höchste Qualität geachtet. „Ich glaube, die Leute wollen hier gutes Theater und das bieten wir hiermit. Noch dazu konnten wir die Preise erschwinglich gestalten“, erklärte Bürgermeister Dr. Nico Ritz vor dem Start des „Statttheaters“.

Mit „Terror“ von Ferdinand von Schirach und „Der Vorname“ mit Grimme-Preisträger Martin Lindow verlief die erste Hälfte der Spielzeit äußerst erfolgreich und macht Lust auf mehr. Weiter geht es im kommenden Jahr am 18. Februar mit der Komödie „Kunst“ – unter anderem mit „Wilsberg“-Darsteller Leonard Lansink. Und zu guter Letzt dem Mikromusical „Auf alten Pfannen“.

Mit einem Ticket für eine oder gar beide Vorstellungen des „Statttheaters“ zaubern Sie nicht nur ihren Lieben ein Lächeln ins Gesicht, sondern fördern zudem das heimische Kulturprogramm. Was will man mehr zum Fest der Liebe?!

Karten und weitere Infos zu Preisen gibt es unter Tel. 05681-2002 und tickets@homberger-kulturring.de sowie bei Tickettoaster im Netz: www.kulturringtickets.tickettoaster.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Fulda

Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda

Durch die neuen Elektrobusse sollen pro Jahr 370 Tonnen CO2 eingesparrt werden.
Sechs neue Elektrobusse für den Stadtverkehr Fulda
Nadine Dippel aus Lohfelden steht im Finale der Miss Germany Wahl
Landkreis Kassel

Nadine Dippel aus Lohfelden steht im Finale der Miss Germany Wahl

Als „Miss Photogenic“ tritt Nadine Jasmine Dippel aus Lohfelden am Samstag beim Finale der „Miss Germany“-Wahl im Europapark Rust an.
Nadine Dippel aus Lohfelden steht im Finale der Miss Germany Wahl

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.