Kellerbrand in Rengshausen

+
Brand in Rengshausen.

Technischer Defekt vermutlich Auslöser für Feuer in einem Keller.

Knüllwald - Rund 30 Einsatzkräfte rückten am Samstagmorgen zu einem gemeldeten Kellerbrand in die Nenteröder Straße nach Rengshausen aus. Nach ersten Informationen von Einsatzleiter Carsten Löffler führte vermutlich ein technischer defekt an einer Pelletheizung zu einem Schwelbrand. Die Feuerwehr hatte die Lage schnell unter Kontrolle. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Nenterode, Lichtenhagen und Remsfeld.

Brand in Rengshausen.
Brand in Rengshausen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Colin Rimbach sammelt Ostersamstag im Homberger Herkules Markt Spenden für den Kinderhospizverein

Schon mit neun Jahren fing Colin Rimbach an, Spenden für den Kinderhospizverein zu sammeln. Heute ist er 14 Jahre alt und macht am Ostersamstag im Homberger Herkules …
Colin Rimbach sammelt Ostersamstag im Homberger Herkules Markt Spenden für den Kinderhospizverein

Nissan Micra auf Parkplatz am Frielendorfer Silbersee zerkratzt: 2.500 Euro Schaden

Ein schwarzer Nissan Micra wurde in der vergangenen Nacht auf einem Parkplatz am Frielendorfer Silbersee zerkratzt.
Nissan Micra auf Parkplatz am Frielendorfer Silbersee zerkratzt: 2.500 Euro Schaden

Kinder können den Waschbären im Wildpark Knüll entdecken

Am Mittwoch, 24. April, können Kinder viel über den Waschbären im Wildpark Knüll lernen. Eine dreistündige Veranstaltung lockt zu Raccy und seinen Geschwistern.
Kinder können den Waschbären im Wildpark Knüll entdecken

Fritzlar: Diebinnen-Duo versucht Brillantring zu stehlen

Am Freitagnachmittag, 12. April, versuchten zwei Frauen in einem Fritzlarer Schmuckgeschäft einen Brillantring im Wert von 868 Euro zu stehlen - und scheiterten an der …
Fritzlar: Diebinnen-Duo versucht Brillantring zu stehlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.