Kleine Bühne – große Stimme: Konzert von Milena Buck am Samstag in Sondheim

+
Gibt am kommenden Samstag eine Konzert auf der "Kleinen Zeitenwindbühne" im Homberger Stadtteil Sondheim: Die Schrecksbacher Musikerin Milena Buck.

Am Samstag ist die Musikerin Milena Buck zu Gast im Homberger Stadtteil Sondheim. Hier gibt sie ein Konzert auf der "Kleinen Zeitenwindbühne".

Homberg-Sondheim. Im Schwalm-Eder-Kreis hat sich die junge Musikerin längst einen Namen gemacht, jetzt ist Milena Buck zu Gast im Homberger Ortsteil Sondheim. Am Samstag, 16. Juni, steht die Schrecksbacherin mit ihrer Akustikgitarre auf der „Kleinen Zeitenwindbühne“ in der Ringstraße 18. Das Konzert beginnt um 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr). Wegen der geringen Platzanzahl bittet der Veranstalter um Voranmeldung unter Tel. 05681-9396599. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Es ist wieder Homberger Nachtmarkt. Motto bei der zweiten Auflage: die 50er Jahre. Diesmal mit einer Premiere: Erstmals finden Nachtmarkt und Wochenmarkt am selben Tag …
Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.