Kleine Bühne – große Stimme: Konzert von Milena Buck am Samstag in Sondheim

+
Gibt am kommenden Samstag eine Konzert auf der "Kleinen Zeitenwindbühne" im Homberger Stadtteil Sondheim: Die Schrecksbacher Musikerin Milena Buck.

Am Samstag ist die Musikerin Milena Buck zu Gast im Homberger Stadtteil Sondheim. Hier gibt sie ein Konzert auf der "Kleinen Zeitenwindbühne".

Homberg-Sondheim. Im Schwalm-Eder-Kreis hat sich die junge Musikerin längst einen Namen gemacht, jetzt ist Milena Buck zu Gast im Homberger Ortsteil Sondheim. Am Samstag, 16. Juni, steht die Schrecksbacherin mit ihrer Akustikgitarre auf der „Kleinen Zeitenwindbühne“ in der Ringstraße 18. Das Konzert beginnt um 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr). Wegen der geringen Platzanzahl bittet der Veranstalter um Voranmeldung unter Tel. 05681-9396599. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Strom aufgetankt: Knüllhotel Tann-Eck weiht E-Ladesäule ein

Auf dem Parkplatz des Knüllhotels Tann-Eck in Schellbach können E-Mobilisten seit ein paar Tagen ihre Fahrzeuge auftanken. Hier wurde vor Kurzem eine E-Ladesäule …
Strom aufgetankt: Knüllhotel Tann-Eck weiht E-Ladesäule ein

Ab Sonntag: Interkulturelle Woche in Homberg mit Lesung von Anne Chebu

Vom 23. bis 28. September findet in Homberg die interkulturelle Woche statt. Auf dem Programm steht unter anderem eine Lesung von Autorin Anne Chebu in der Stadtkirche.
Ab Sonntag: Interkulturelle Woche in Homberg mit Lesung von Anne Chebu

Die SPD-Chefin in der "Schwalm-Eder-Arena": Andrea Nahles war zu Gast in Homberg

Fernab vom Trubel in der Hauptstadt Berlin war SPD-Chefin Andrea Nahles am Montagabend zu Gast in der Homberger Stadthalle. Auf Einladung der Sozialdemokraten im …
Die SPD-Chefin in der "Schwalm-Eder-Arena": Andrea Nahles war zu Gast in Homberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.