Kampf der schnellen Kettensägen: 13. Waldarbeitsmeisterschaft in Remsfeld

1 von 14
2 von 14
3 von 14
4 von 14
5 von 14
6 von 14
7 von 14
8 von 14

13. Hessische Waldarbeitermeisterschaft: Am Wochenende war Europas Elite an der Kettensäge zu Gast in Knüllwald-Remsfeld.

Remsfeld. Kreischende Motoren, fliegende Späne und jede Menge Kleinholz – so präsentierte sich am Wochenende die 13. Hessische Waldarbeitsmeisterschaft in Remsfeld. 51 Teilnehmer aus ganz Deutschland, im Alter zwischen 17 und 65 Jahren, maßen sich in den Disziplinen Kombinationsschnitt, Kettenwechsel, Präzisionsschnitt und Entastung – Königsdisziplin war die Zielfällung eines 15-Meter-Stammes.

Rubriklistenbild: © Köster

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glückliche Schweine-WG in der "Tierfairbrik"

Ahle Wurscht von artgerecht gehaltenen Tieren: Auf dem Hof von Hubertus Nägel in Hombergshausen leben 50 Schweine auf viel Lebensraum.
Glückliche Schweine-WG in der "Tierfairbrik"

Gemetzel oder Handwerk? Ein Pro & Contra zum Thema Jagd

Die MB-Redakteure Laura-Madlein Scharpen und Julian Klagholz diskutieren in einem Pro & Contra über das Thema Jagd.
Gemetzel oder Handwerk? Ein Pro & Contra zum Thema Jagd

Auf dem Grünhof und im Hangar: Musikschutzgebiet-Festival startet am Donnerstag in Hombergshausen

Morgen geht’s los! Das Musikschutzgebiet-Festival auf dem Grünhof in Hombergshausen öffnet seine Pforten. Neu in diesem Jahr: Die Besucher bekommen einen kompletten …
Auf dem Grünhof und im Hangar: Musikschutzgebiet-Festival startet am Donnerstag in Hombergshausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.