Lieferwagen in Homberger Parkstraße in Flammen – Polizei geht von Brandstiftung aus

In der Homberger Parkstraße stand vor einigen Tagen ein weißer Fiat-Lieferwagen in Flammen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Homberg. Ein weißer Fiat Ducato-Lieferwagen im Wert von wenigen tausend Euro brannte bereits vor einigen Tagen im Bereich der Homberger Parkstraße. Nach derzeitigen Ermittlungen geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung als Ursache aus.

Am Sonntagmorgen des vorletzten Wochenendes bemerkte eine Zeugin, dass ein Fahrzeug oberhalb des Stadtparks an der Parkstraße brannte. Die Zeugin verständigte umgehend die Polizei und die Feuerwehr. Das brennende Fahrzeug, das auf einem Parkstreifen vor dem Landratsamt stand, brannte beim Eintreffen der Feuerwehr vollständig, heißt es in einer Meldung der Polizei. 

Durch den Brand wurden laut Polizei auch zwei Bäume, gegen die der Lieferwagen gestoßen war, beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von wenigen tausend Euro. Die Kriminalpolizei in Homberg hat die Ermittlungen übernommen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681-7740

Rubriklistenbild: © davis - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zäher Informationsfluss: Kommentar von Julian Klagholz zum Zwischenfall mit Wölfen im Wildpark Knüll

Ein Kommentar von Redakteur Julian Klagholz zum Zwischenfall mit zwei ausgebüxten Wölfen im Wildpark Knüll.
Zäher Informationsfluss: Kommentar von Julian Klagholz zum Zwischenfall mit Wölfen im Wildpark Knüll

Ausbruch von Wölfen im Wildpark: Jetzt meldet sich der Kreis zu Wort

Am Freitag sind zwei Wölfe im Wildpark Knüll ausgebrochen. Ein Tier wurde noch am selben Tag auf dem Gelände des Wildparks erschossen. Das andere streift durch die …
Ausbruch von Wölfen im Wildpark: Jetzt meldet sich der Kreis zu Wort

Wildpark Knüll: Wölfe sind ausgebrochen - ein Tier erschossen, ein weiteres auf der Flucht

Aus dem Wildpark Knüll in Homberg-Allmuthshausen sind Wölfe ausgebrochen. Ein Tier wurde erschossen. Ein weiteres ist noch auf der Flucht.
Wildpark Knüll: Wölfe sind ausgebrochen - ein Tier erschossen, ein weiteres auf der Flucht

Sie ist die Erste! Tanja Dittmar ist Kreisbrandinspektorin im Schwalm-Eder-Kreis

Tanja Dittmar übernimmt für Torsten Hertel und ist damit die erste Kreisbrandinspektorin des Schwalm-Eder-Kreises.
Sie ist die Erste! Tanja Dittmar ist Kreisbrandinspektorin im Schwalm-Eder-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.