Homberger Lions Club spendet 1.000 Euro an Verein Familienzentrum

+
Spendenübergabe in den neuen Räumen: Hans-Dieter Nitsch mit der Vorsitzenden Inge Koch (4. v. li.), Elternschulleiterin Martina Theis (3. v. re.) und weiteren Frauen aus dem Vorstand des Vereins.

1.000 Euro für die Vereinsarbeit: Lions Club Homberg spendet an Familienzentrum und Elternschule Schwalm-Eder.

Homberg. Dass der Verein Familienzentrum und Elternschule Schwalm-Eder Eltern, Müttern und auch der Kreisstadt Homberg gut tut, konnte der Präsident des Homberger Lions Clubs, Hans-Dieter Nitsch, in dieser Woche vor Ort erfahren. Die Vorsitzende Inge Koch, die Leiterin der Elternschule Martina Theis und die Vorstandsdamen empfingen Präsident Nitsch, der sich zur Überreichung einer Spende angekündigt hatte.

Wieder einmal musste die Elternschule umziehen – diesmal in die Obertorstraße 5a. Nur die Verbundenheit zur Stadt halte die Mitglieder an ihrem Standort, obwohl es auch Angebote aus anderen Städten des Kreises gegeben habe, erfuhr Nitsch von den Vorstandsmitgliedern. "Wir gehören zu Homberg und wir bleiben hier", erklärten sie. Dass auch der in diesen Tagen erfolgte Umzug nicht der letzte sein wird, weiß der Verein schon heute. Noch einmal werden sie umziehen, "dann hoffentlich endgültig", so der Vorstand.

Aus den Händen des Lions-Oberhauptes gab es stolze 1.000 Euro. Geld aus dem Erlös des letzten Clobesmarktes. "Es ist eine Unterstützung, die der Verein für seine segensreiche familienunterstützende Arbeit benötigt und die seine Projekte mit tragen sollen", betonte Nitsch bei der Übergabe. Zum Beispiel für "Wellcome, praktische Hilfe nach der Geburt" oder "Spielend Deutsch lernen für Mama mit Kind".

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis vorgestellt: Diebstahl auf historischem Tiefstand

Am Donnerstag hat auch die Polizeidirektion Schwalm-Eder ihre Kriminalstatistik für das Jahr 2017 vorgestellt. Demnach sind 608 Straftaten weniger im Schwalm-Eder-Kreis …
Kriminalstatistik für den Schwalm-Eder-Kreis vorgestellt: Diebstahl auf historischem Tiefstand

Restauriert: Apfelstele vor Kreisverwaltung in Homberg ist wieder komplett

Lange Zeit musste die Apfelstele vor der Kreisverwaltung in Homberg ohne ihren Apfel auskommen. Jetzt wurde die restaurierte Frucht aus Holz von Künstler Ernst Groß …
Restauriert: Apfelstele vor Kreisverwaltung in Homberg ist wieder komplett

Schwalm-Eder: Kreisausschuss erlässt Gebühren für Fleisch- und Trichinenuntersuchungen für Wildschweine

Die Gebühren für Fleisch- und Trichinenuntersuchungen für Wildschweine fallen weg. Das hat der Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreis kürzlich beschlossen.
Schwalm-Eder: Kreisausschuss erlässt Gebühren für Fleisch- und Trichinenuntersuchungen für Wildschweine

Schutzschirmanforderungen erneut erfüllt: Homberger Haushalt 2018 ohne Auflagen genehmigt

Der Homberger Haushalt wurde erneut ohne Auflagen genehmigt. Damit hat die Kreisstadt auch im Jahr 2018 die Anforderungen aus der Schutzschirmvereinbarung erfüllt.
Schutzschirmanforderungen erneut erfüllt: Homberger Haushalt 2018 ohne Auflagen genehmigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.