Mutter- und Vatertag im Wildpark Knüll: Freier Eintritt für die Gefeierten

+
Mit Mama im Wildpark Knüll – das genießen auch die Wildschaflämmer.

Tierischer Ehrentag: Wildpark Knüll gewährt freien Eintritt für Eltern an Mutter- und Vatertag.

Homberg-Allmuthshausen. Wer mit der Familie zu Muttertag am kommenden Sonntag oder am Vatertag Donnerstag, 25. Mai, den Wildpark Knüll mit der Familie besucht, darf mit Vergünstigung rechnen. Wie das Wildpark-Team in einer Pressemitteilung bekannt gibt, erhalten Mütter, die mit ihren Kindern am 14. Mai in den Wildpark Knüll kommen, freien Eintritt – gleiches gilt für Väter an Himmelfahrt.

An beiden Tagen finden kommentierten Fütterungen bei verschiedenen Tieren des Parks statt. Den Anfang machen die Wildschweine um 14.10 Uhr, der Abschluss ist bei den Braunbären um 16 Uhr. Darüber hinaus beginnt an Christi Himmelfahrt wieder die "Kirche im Grünen" der evangelischen Gemeinden der Umgebung.

"Im Moment sind wieder viele Tierkinder im Wildpark Knüll zu bestaunen, so bei den Wildpferden, Wildschweinen und den Rhönschafen sowie bei den Wildschafen und den Zwergziegen. Die ersten Hirschkälber werden ebenfalls in den kommenden Tagen und Wochen das Licht der Welt erblicken und einige Zeit später ihren Müttern zur Fütterung folgen. Die Jungbärin Alexa ist wunderbar beim Spielen und Toben mit den erwachsenen Braunbären Onni und Balu zu beobachten", sagt Sara Engelbrecht, Umweltpädagogin im Wildpark.

Weitere Informationen gibt es auch unter Tel. 05681-2815 oder info@wildpark-knuell.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Homberg: Tank von Sprinter angebohrt und 70 Liter Diesel geklaut

Unbekannte Täter stahlen letzte Nacht 70 Liter Kraftstoff aus dem Tank eines Sprinters.
Homberg: Tank von Sprinter angebohrt und 70 Liter Diesel geklaut

Tradition seit 1979: Jugendfeuerwehr Mühlhausen sammelte Weihnachtstannen im Dorf ein

Bereits zum 40. Mal sammelte die Jugendfeuerwehr im Homberger Stadtteil Mühlhausen die Weihnachtsbäume ein. Nach gut drei Stunden war die Arbeit erledigt. Dabei kamen …
Tradition seit 1979: Jugendfeuerwehr Mühlhausen sammelte Weihnachtstannen im Dorf ein

Nach über einem Jahr Bürgerbus in Homberg: Kunden-Fragebögen ausgewertet

1.000 Kilometer pro Monat, 20 Fahrten pro Tag – das Projekt Homberger Bürgerbus läuft. Doch wer nutzt das Angebot und wie zufrieden sind die Kunden? Das wollte das …
Nach über einem Jahr Bürgerbus in Homberg: Kunden-Fragebögen ausgewertet

Afrikanische Schweinepest auf dem Vormarsch: Auch im Schwalm-Eder-Kreis sollen Wildschweine verstärkt bejagt werden

Die Afrikanische Schweinepest hat sich von Russland über das Baltikum bis nach Polen und Tschechien ausgebreitet. Auch im Schwalm-Eder-Kreis, darin sind sich Experten …
Afrikanische Schweinepest auf dem Vormarsch: Auch im Schwalm-Eder-Kreis sollen Wildschweine verstärkt bejagt werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.