Wie im Traum: Erster Nachtmarkt in diesem Jahr

+
Vor dem großen Andrang auf dem Marktplatz grinsen die Organisatoren noch lässig in die Kamera. Nur wenige Minuten später kamen die Besucher in Scharen.

Auf dem Marktplatz begann vergangenen Donnerstag wieder die Nachtmarkt-Saison. Einläuten durfte sie ein nordhessischer Star: Die Ahle Wurscht.

Homberg. Wie ein richtiger (Früh-)Sommernachtstraum startete die diesjährige Nachtmarkt-Saison vergangenen Donnerstag. Dabei stand die Freude nicht nur den Veranstaltern ins Gesicht geschrieben: Über 1.500 Besucher strömten auf den Homberger Marktplatz.

„Wir haben uns richtig gefreut als wir wussten, dass es endlich wieder losgeht“, erzählte Antje Beiser, bevor sie ein Stück Ahle Wurscht probierte. Die durfte auf keinen Fall fehlen, war sie doch das Motto des ersten Nachtmarktes in diesem Jahr. „Schon toll, dass es trotzdem so viel Vielfalt bei den Ständen gibt“, sagt Julia Becker von der Tierfairbrik. Sie hatte einen der über 20 Verkaufsstände auf dem Marktplatz.

Bildergalerie: Erster Nachtmarkt in diesem Jahr

Das Angebot reichte von Honig, über Süßigkeiten bis hin zu Likören und Musik. Und diese war ganz schön laut. Die Kasseler Rock-Cover-Band „Rockmachine“ spielten den ganzen Abend auf der Marktplatzbühne, während Stadtmarketing Vorsitzender Simone Bressan alles mit der Kamera festhielt. „Ich brauche Material für meinen neuen YouTube-Kanal“, grinst er, „dafür eignet sich der Nachtmarkt perfekt.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das war mein Leben: Abschied nach 28 Jahren an der Spitze der Gemeinde: Knüllwalds Bürgermeister Jörg Müller im Interview

Mit über 28 Jahren im Amt ist Knüllwalds Bürgermeister Jörg Müller der dienstälteste im Schwalm-Eder-Kreis. Am 30. September ist jedoch Schluss.
Das war mein Leben: Abschied nach 28 Jahren an der Spitze der Gemeinde: Knüllwalds Bürgermeister Jörg Müller im Interview

Gemeinde Knüllwald nimmt erstes Elektro-Auto in Empfang

Ein E-Mobil für die Gemeinde: Knüllwald schafft erstes Elektro-Auto an. Hauptnutzer ist Elektriker Paul Pankratz vom Bauhof.
Gemeinde Knüllwald nimmt erstes Elektro-Auto in Empfang

Start mit "Terror": Neues Programm "Statttheater" in der Homberger Stadthalle vom 3. Oktober bis 11. März

Homberg bekommt eine feste Theaterspielzeit: Der Kulturring hat das Programm "Statttheater" ins Leben gerufen. Vom 3. Oktober bis 11. März werden in der Homberger …
Start mit "Terror": Neues Programm "Statttheater" in der Homberger Stadthalle vom 3. Oktober bis 11. März

17. Aktionstag der Selbsthilfegruppen im Schwalm-Eder-Kreis am Sonntag im Hardeshäuser Hof in Fritzlar

Zum 17. Aktionstag werden 20 Selbsthilfegruppen im Schwalm-Eder-Kreis am Sonntag im Hardeshäuser Hof in Fritzlar sein, um sich vorzustellen. Wir haben uns im Vorfeld mit …
17. Aktionstag der Selbsthilfegruppen im Schwalm-Eder-Kreis am Sonntag im Hardeshäuser Hof in Fritzlar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.