Kesper: Neuer Leiter für Geschäftsstellen der Schwalm-Eder Arbeitsagenturen

+

Rainer Kesper leitet nun den Geschäftsstellenverbund der Arbeitsagentur im Schwalm-Eder-Kreis.

Homberg. Staffelübergabe bei der Arbeitsagentur in Schwalm-Eder: Rainer Kesper trat am 1. Oktober die Nachfolge von Franz-Martin Büscher an und ist neuer Leiter des Geschäftsstellenverbundes. Büscher verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand, nachdem er 40 Jahre bei der Bundesagentur für Arbeit (BA), davon die letzten fünf Jahre in dieser führenden Position, beschäftigt war.

Der Leiter der Agentur für Arbeit Korbach, Uwe Kemper, würdigte Franz-Martin Büscher als außerordentlich kompetenten Kollegen, der die Vereinigung der beiden Landkreise Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder zu einem Agenturbezirk im Jahr 2012 maßgeblich unterstützt und geprägt habe.

Sein Nachfolger Rainer Kesper ist seit 39 Jahren bei der BA beschäftigt. Der ausgebildete Verwaltungsinspektor war zunächst als Ausbildungsvermittler, später als Berufsberater und die letzten zwölf Jahre als Leiter des Arbeitgeberservice erst in Waldeck-Frankenberg, zuletzt in beiden Landkreisen tätig. Der 57-Jährige ist verheiratet, Vater zweier erwachsener Kinder und begeisterter Motorradfahrer sowie Hobbykoch.

Seine neue Aufgabe in Schwalm-Eder sieht der Korbacher so: „Mein Ziel ist es, dass unsere Kunden, Arbeitgeber wie Bewerber, mit unseren Dienstleistungen und Serviceangeboten zufrieden sind. Nur mit einer erfolgreichen Zusammenarbeit aller am Arbeitsmarkt beteiligten Partner können wir die zukünftigen Herausforderungen im Schwalm-Eder-Kreis bewältigen. Daher sehe ich mich in erster Linie als Netzwerker und Mittler zwischen allen Beteiligten.“

Die neue Leitung des Arbeitgeberservice in Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder übernimmt Steven Schwarz, der diese Funktion bislang stellvertretend wahrgenommen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am vergangenen Wochenende: Einbrüche in zwei Homberger Wohnhäuser

Gleich zwei Homberger Wohnhäuser gerieten am vergangenen Wochenende in das Visier von Einbrechern. Die unbekannten Täter stiegen in ein Haus im Stellbergsweg und im …
Am vergangenen Wochenende: Einbrüche in zwei Homberger Wohnhäuser

Rotkäppchen zieht ein: Familie Koch baut ehemalige Gaststätte und Edeka-Laden in Allmuthshausen zu Ferienwohnungen um

Einst waren hier eine Kneipe und der einzige Lebensmittelladen in Allmuthshausen zu finden – jetzt wollen Julia und Andreas Koch aus dem alten Gebäude ein Ferienparadies …
Rotkäppchen zieht ein: Familie Koch baut ehemalige Gaststätte und Edeka-Laden in Allmuthshausen zu Ferienwohnungen um

Am Samstagabend: Fackel-Tour im Wildpark Knüll

Eine geführte Fackel-Tour im Wildpark Knüll wird am Samstag, 17. Februar, angeboten. Start für die anderthalbstündige Führung ist um 18.30 Uhr.
Am Samstagabend: Fackel-Tour im Wildpark Knüll

Trichinengebühren bei Wildschweinen: CDU fordert Gebührenbefreiung für Jäger

Wildschweine werden aufgrund der Afrikanischen Schweinpest intensiv bejagt. Die Preise für Wildschweinefleisch sind im Keller. Deshalb fordert die CDU jetzt eine …
Trichinengebühren bei Wildschweinen: CDU fordert Gebührenbefreiung für Jäger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.