Kesper: Neuer Leiter für Geschäftsstellen der Schwalm-Eder Arbeitsagenturen

+

Rainer Kesper leitet nun den Geschäftsstellenverbund der Arbeitsagentur im Schwalm-Eder-Kreis.

Homberg. Staffelübergabe bei der Arbeitsagentur in Schwalm-Eder: Rainer Kesper trat am 1. Oktober die Nachfolge von Franz-Martin Büscher an und ist neuer Leiter des Geschäftsstellenverbundes. Büscher verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand, nachdem er 40 Jahre bei der Bundesagentur für Arbeit (BA), davon die letzten fünf Jahre in dieser führenden Position, beschäftigt war.

Der Leiter der Agentur für Arbeit Korbach, Uwe Kemper, würdigte Franz-Martin Büscher als außerordentlich kompetenten Kollegen, der die Vereinigung der beiden Landkreise Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder zu einem Agenturbezirk im Jahr 2012 maßgeblich unterstützt und geprägt habe.

Sein Nachfolger Rainer Kesper ist seit 39 Jahren bei der BA beschäftigt. Der ausgebildete Verwaltungsinspektor war zunächst als Ausbildungsvermittler, später als Berufsberater und die letzten zwölf Jahre als Leiter des Arbeitgeberservice erst in Waldeck-Frankenberg, zuletzt in beiden Landkreisen tätig. Der 57-Jährige ist verheiratet, Vater zweier erwachsener Kinder und begeisterter Motorradfahrer sowie Hobbykoch.

Seine neue Aufgabe in Schwalm-Eder sieht der Korbacher so: „Mein Ziel ist es, dass unsere Kunden, Arbeitgeber wie Bewerber, mit unseren Dienstleistungen und Serviceangeboten zufrieden sind. Nur mit einer erfolgreichen Zusammenarbeit aller am Arbeitsmarkt beteiligten Partner können wir die zukünftigen Herausforderungen im Schwalm-Eder-Kreis bewältigen. Daher sehe ich mich in erster Linie als Netzwerker und Mittler zwischen allen Beteiligten.“

Die neue Leitung des Arbeitgeberservice in Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder übernimmt Steven Schwarz, der diese Funktion bislang stellvertretend wahrgenommen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auto auf B 254 bei Homberg in Flammen – Schaden auf 20.000 Euro geschätzt

Am heutigen Freitagvormittag geriet zwischen Homberg und Lützelwig (B 254) ein Auto in Flammen. Der Pkw steht auf einem Transporter. Die Straße war mehrere Stunden voll …
Auto auf B 254 bei Homberg in Flammen – Schaden auf 20.000 Euro geschätzt

Theater unterm Tannenbaum: Karten für die Vorstellungen des Homberger "Statttheaters" verschenken

MB-Media-Redakteur Julian Klagholz empfiehlt Kultur zu Weihnachten. Sein Geschenketipp: Karten für die Vorstellungen des Homberger "Statttheaters".
Theater unterm Tannenbaum: Karten für die Vorstellungen des Homberger "Statttheaters" verschenken

Gold für Jonas Ganß: 21-jähriger Homberger ist Bundessieger bei den Holzblasinstrumentenmachern

Bundesweit gibt es keinen Besseren! Der Homberger Jonas Ganß hat den Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks bei den Holzblasinstrumentenmachern gewonnen.
Gold für Jonas Ganß: 21-jähriger Homberger ist Bundessieger bei den Holzblasinstrumentenmachern

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.