In der Stadthalle: Öffentliche Infoveranstaltung zur Verkehrsentwicklung in der Homberger Altstadt

+
Die Stadt Homberg möchte alle Interessierten Bürger über Ziele und Strategien der Verkehrsentwicklung in der Altstadt in der Stadthalle informieren.

Die Stadt Homberg möchte Ziele und Strategien zur Verkehrsentwicklung in der Altstadt vorstellen und lädt alle interessierten Bürger für den 14. November zu einer Informationsveranstaltung in die Homberger Stadthalle ein. 

Homberg. In den vergangenen Monaten hat der Arbeitskreis „Verkehrsentwicklungsplan“ in mehreren Sitzungen Ziele und Strategien für den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in der Homberger Altstadt erarbeitet.

Dabei wurden nach Angaben der Stadtverwaltung die Handlungsfelder Parken, Verkehr/Durchgangsverkehr, Schulwegpläne/Barrierefreiheit und Radverkehr behandelt. Der Entwurf soll nun allen interessierten Homberger Bürgern vorgestellt und anschließend diskutiert werden.

Die öffentliche Informationsveranstaltung hierzu findet am Dienstag, 14. November, in der Homberger Stadthalle statt.

Bei Fragen zur Veranstaltung steht die Klimaschutzmanagerin Helene Pankratz unter der Telefonnummer 05681-994246 oder per E-Mail an helene.pankratz@homberg-efze.de zur Verfügung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zusätzliches "Sommer Spezial": Open Stage am Freitag auf der Gudensberger Märchenbühne 

Am Freitag haben Künstler aus der Region die Möglichkeit sich auf der Gudensberger Märchenbühne zu zeigen. Hier findet ab 19 Uhr wieder die Open Stage statt.
Zusätzliches "Sommer Spezial": Open Stage am Freitag auf der Gudensberger Märchenbühne 

In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Sie haben es unter die Besten in Hessen geschafft: Schüler der Homberger Elsa-Brändström-Schule sind dank erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb "Meine Ausbildung – Du …
In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Sie hat ein Herz für ihre Heimatstadt und setzt sie gekonnt in Szene: Hobbyfotografin Christine Schneider aus Homberg zeigt in sozialen Netzwerken ihre "Homberger …
Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.