Großes Kino in Homberg: Open Air-Filmabende am Donnerstag und Freitag im Stadtpark

+
Eis, Popcorn, Süßigkeiten und Kaffeespezialitäten sind schon vorbereitet: Verena Wimmel, Simone Bressan, Florian Ried, Marjan Norder und Volker Karger freuen sich darauf, zahlreiche Gäste im Stadtpark bewirten zu dürfen.

Im Homberger Stadtpark: Stadtmarketing veranstaltet am Donnerstag- und Freitagabend Open Air-Kino.

Homberg. Dort, wo vor gut eineinhalb Wochen noch köstlicher Rebensaft floss und ausgelassen gefeiert wurde, heißt es am Donnerstag- und Freitagabend „Film ab!“. Das Homberger Stadtmarketing verwandelt den malerischen Stadtpark in ein riesiges Kinotheater unter freiem Himmel.

„Da der Stadtpark vom Bauhof für das Weinfest hergerichtet wurde, wollten wir ihn bis zum Familientag am 27. August nicht ungenutzt lassen“, erklärt Florian Ried, stellvertretender Vorsitzender des Stadtmarketings.

So sei man auf die Idee einer Open-Air Kino-Veranstaltung gekommen. In Kooperation mit Homberg Events und dem Kinosommer Hessen zeigt das Stadtmarketing die Filme „Weiße Ritter“ und „Die versunkene Stadt Z“. Dabei wird sowohl Independent-Kino als auch ein Blockbuster mit Starbesetzung geboten.

„Damit sprechen wir ein breites Publikum an“, so Ried. Besucher müssen lediglich eine Decke oder Klappstühle mitbringen. Popcorn, Eisspezialitäten, Süßigkeiten und Feinstes aus der Kaffeebohne gibt es vor Ort zu kaufen.

Der Eintritt am Donnerstag ist frei – am Freitag kostet er 4 Euro. Filmstart ist jeweils um 21.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Kinovorführung am Freitag in der Stadthalle statt.

Weitere Infos gibt es auch auf Facebook.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Sie haben es unter die Besten in Hessen geschafft: Schüler der Homberger Elsa-Brändström-Schule sind dank erfolgreicher Teilnahme am Wettbewerb "Meine Ausbildung – Du …
In Eigen-Regie: Homberger Brändström-Schüler mit Kurzfilm im hr-Fernsehen

Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Sie hat ein Herz für ihre Heimatstadt und setzt sie gekonnt in Szene: Hobbyfotografin Christine Schneider aus Homberg zeigt in sozialen Netzwerken ihre "Homberger …
Homberg im perfekten „Augenklick“: Hobbyfotografin Christine Schneider setzt ihre Heimatstadt in Szene

Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Es ist wieder Homberger Nachtmarkt. Motto bei der zweiten Auflage: die 50er Jahre. Diesmal mit einer Premiere: Erstmals finden Nachtmarkt und Wochenmarkt am selben Tag …
Homberg: 50er-Flair beim Nachtmarkt auf dem Marktplatz und Ausstellung "Homberger Ansichten"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.