Am Samstag: Streckenwanderung von Morschen nach Homberg mit Bustransfer

+
Startpunkt der Streckenwanderung nach Homberg: Das Kloster Haydau in Altmorschen.

Eine Streckenwanderung über 21 Kilometer von Morschen nach Homberg bietet der Homberger Wanderverein am morgigen Samstag an.

Morschen/Homberg. Am kommenden Samstag, 21. April, veranstaltet der Homberger Wanderverein eine Streckenwanderung. Die Wanderung geht über 21 Kilometer vom Kloster Haydau in die Reformationsstadt Hessens nach Homberg. Die Wanderer treffen sich um 8.45 Uhr am Busbahnhof in der Wallstrasse in Homberg. Mit einem Bus wird zum Startpunkt nach Altmorschen gefahren. Die Kosten für den Bustransfer werden separat am Tag der Nutzung vom Wanderführer eingesammelt – hierzu bitte Kleingeld bereithalten. Gegen 9.30 Uhr beginnt die Wanderung im ehemaligen Kloster Haydau.

Die Route verläuft auf dem Riedforstweg über Neu-Morschen und den Sengeberg nach Niederbeisheim. Am ehemaligen Bahnhof angekommen geht es an der Kirche und dem ehemaligen Rittergut mit dem stattlichen Herrenhaus vorbei weiter nach Oberbeisheim. Dort folgt ein kleiner Abstecher zum versteckten Bahnhof. Nach einer kurzen Information zum Bahnhof und der Kanonenbahn wird nach wenigen hundert Metern die vor 80 Jahren gebaute Autobahn A7 überquert. Die Gemarkung Wüste Kirche verlassend wird die Kreisstraße K33 gekreuzt und die Wanderung geht weiter in Richtung Eichelskopf. Am gleichnamigen Naturschutzgebiet vorbei erwartet die Teilnehmer ein grandioser Blick auf das Tagesziel, die Altstadt von Homberg mit der herausragenden Reformationskirche. Nach einem Teilstück im Efzetal erfolgt der letzte Aufstieg des Tages zum Marktplatz.

Hier findet zum Abschluss der Tageswanderung, bei der über 400 Höhenmeter erklommen werden müssen, eine Einkehr statt. Gäste sind herzlich willkommen. Bei Beisheim ist eine Mittagsrast mit Rucksackverpflegung vorgesehen. Wer den GPS-Track zur Tour oder weitere Informationen erhalten möchte, kann dies vom Wanderführer per Mail erhalten.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bei Matthias Hucke gebeten (ab 17Uhr). Tel. 05681-71741 oder gps-wander@arcor.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

Er war gerne Rettungssanitäter, doch zunehmende Beleidigungen und Übergriffe im Einsatz nahmen Jörn Kilian die Lust am Job. So wagte er mit 50 Jahren den Weg in die …
„Die Menschen werden aggressiver“: Homberger Rettungssanitäter hängt Job an den Nagel und betreibt Food-Truck

"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Fabelhafte Premiumwege entstehen im Knüll. Geplant sind 17 neue Spazier- und Wanderwege, die den Namen "Die Fabelwege" tragen sollen.
"Die Fabelwege": Neue Wander- und Spazierrouten im Rotkäppchenland geplant

Bauarbeiten verzögern sich: Ortsdurchfahrt Wallenstein voraussichtlich bis Mitte Dezember gesperrt

Die Ortsdurchfahrt Wallenstein bleibt voraussichtlich bis Mitte Dezember gesperrt. Hessen Mobil gibt Verzögerungen bei den Bauarbeiten als Grund dafür an.
Bauarbeiten verzögern sich: Ortsdurchfahrt Wallenstein voraussichtlich bis Mitte Dezember gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.