Schaufenster in Homberger Untergasse mit Smartphone zerstört

+

Ein junger Mann hat am Donnerstagnachmittag das Schaufenster eines ehemaligen Nagelstudios in der Homberger Untergasse mit einem Smartphone zerstört.

Homberg. Da muss jede Menge Wut im Spiel gewesen sein: Am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr zerstörte ein junger Mann die Schaufensterscheibe eines ehemaligen Nagelstudios in der Homberger Untergasse. Matthias Mänz von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Nordhessen erklärte auf Nachfrage von lokalo24.de: "Der junge Mann hat wohl die Scheibe zuerst mit seinem Smartphone beschädigt und anschließend mit dem Fuß komplett eingetreten." Danach habe er sofort die Flucht ergriffen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Der Sachschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Randalierer zerstören Buswartehäuschen in Besse

Die Täter schlugen die Glasscheiben ein und verursachten einen Sachschaden von rund 500 Euro.
Randalierer zerstören Buswartehäuschen in Besse

Unterm Sternenhimmel statt im Festzelt: Drive-in-Kirmes lockt Partygänger nach Homberg

Um diese Jahreszeit ist der Kirmes-Kalender für gewöhnlich proppenvoll. Doch diesmal machte Corona einen dicken Strich durch die Rechnung. Um zumindest ein wenig …
Unterm Sternenhimmel statt im Festzelt: Drive-in-Kirmes lockt Partygänger nach Homberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.