Schmuck und Bargeld bei Wohnhaus-Einbruch in Guxhagen geklaut

Bei einem Einbruch in ein Guxhagener Wohnhaus erbeuteten unbekannte Täter Schmuck und Bargeld.

Guxhagen. Schmuck und Bargeld erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Wohnhaus im Guxhagener Weserring. Wie die Polizei mitteilt, muss sich der Einbruch zwischen dem 26. April und dem 10. Mai ereignet haben.

Die Täter brachen ein Fenster des Wohnhauses auf und stiegen anschließend in das Mittelgeschoss des Gebäudes ein. Sie durchsuchten mehrere Zimmer und entwendeten Schmuck und einen geringen Bargeldbetrag.

Der angerichtete Sachschaden beträgt 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, Tel. 05661-70890

Rubriklistenbild: © Photographee.eu - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wo ist der #placetobe? Jugendforum ,,gud so“ sucht das schönste Sommerfoto im Schwalm-Eder-Kreis

Das Jugendforum "gud so" sucht via Instagram das schönste Sommerfoto im Schwalm-Eder-Kreis. Versehen mit dem Hashtag "gudsosplacetobe", können noch bis 2. September …
Wo ist der #placetobe? Jugendforum ,,gud so“ sucht das schönste Sommerfoto im Schwalm-Eder-Kreis

Vollsperrung bis Dezember: Bauarbeiten an der K 26 zwischen Homberg und der B 254 beginnen Montag

Mit Verzögerung von gut drei Monaten starten am Montag die Bauarbeiten an der K 26 zwischen Homberg und der B 254. Dabei wird der Streckenabschnitt bis zum 21. Dezember …
Vollsperrung bis Dezember: Bauarbeiten an der K 26 zwischen Homberg und der B 254 beginnen Montag

Finanzspritze für das Rotkäppchenland

Das Rotkäppchenland bekam einen positiven Bescheid vom Schwalm-Eder-Kreis der auch 2018 wieder touristische Arbeitsgemeinschaften fördern will.
Finanzspritze für das Rotkäppchenland

50 Jahre Fischereiverein Mühlhausen: Fest zum Jubiläum am Wochenende

Vor 50 Jahren wurde der Fischereiverein im Homberger Stadtteil Mühlhausen gegründet. Diesen runden Geburtstag möchten die Mitglieder am Wochenende mit einem Fest an …
50 Jahre Fischereiverein Mühlhausen: Fest zum Jubiläum am Wochenende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.