Schwerer Verkehrsunfall bei Berge

+
In einer Kurve kollidierten die beiden Fahrzeuge.

Zwischen Homberg und Berge ist es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. B 254 zeitweise vollgesperrt. Umleitung über Berge.

Homberg.Freitagnachmittag ist es zwischen Berge und Homberg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.Ein schwarzer Opel Corsa ist mit einem roten Kleinbus kollidiert.

Der 67-jährige Opel Corsa-Fahrer aus Frankfurt am Main befuhr die B 254 aus Lützelwig kommend. Für einen Moment kam er von seiner Fahrbahn ab und stieß mit der linken Seite seines Auto mit dem Kleinbus einer 59-Jährigen aus Remsfeld zusammen. Der Unfallverursacher und seine 58-Jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Auch die Kleinbusfahrerin hatte Glück.

Den Sachschaden schätzt die Polizei Homberg auf rund 8000 Euro. An dem schwarzen Opel Corsa entstand Totalschaden, den die ermittelnden Beamten auf etwa 2000 Euro schätzen, da es sich bei dem Wagen um ein älteres Modell handelte. An dem Kleinbus entstand ein Schaden von etwa 6000 Euro.

Die B 254 war zunächst teilgesperrt. Um die Fahrzeuge vom Unfallort abzuschleppen, musste die Straße für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Die Polizei leitete den Verkehr über den Homberger Ortsteil Berge um.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.